A-Jugend 24. Spieltag VfR Hundheim-Offenbach - SG Queidersbach/Bann 3 : 3 Drucken
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Jürgen Lang   
So, 03.05.2009 , 1594 Seitenaufrufe

Zu Beginn des Spiels neutralisierten sich beide Teams wobei es zu vereinzelten Chancen kam. Pascal Wolf hatte die größte, scheiterte jedoch am gut postierten Torwart. Nachdem Philipp Germann schon einige Möglichkeiten nicht nutzen konnte gelang ihm nach einer halben Stunde endlich das 0:1 mit einem strammen Linksschuß von der rechten Strafraumkannte. Doch im direkten Gegenzug konnten die Gastgeber ausgleichen. Noch vor der Pause markierte Marius Gundall das 1:2 als er sich im Strafraum gegen mehrere Abwehrspieler durchsetzte und aus spitzem Winkel traf.

Eine Minute nach Wiederanpfiff schlug Tim Klingel einen Freistoß genau auf Philipp, der mit einer Körperteuschung seinen Gegenspieler ins Leere laufen ließ um dann mit einem platzierten Schuß aus 16m auf 1:3 zu erhöhen. Jetzt dachten wohl einige das Spiel ist gelaufen und stellten das Fussballspielen ein. Der Gegner wurde nicht mehr attackiert und konnte nach Lust und Laune kombinieren. Nach vorne ging auch nicht mehr viel. Lediglich durch Eckbälle und Freistöße kam man noch vors gegnerische Tor. So hatten es die Gastgeber leicht noch zwei Tore zum 3:3 Endstand zu erzielen.

Statt der drei eingeplanten Punkte nahm man nur einen Punkt gegen einen, hätte man in der zweiten Hälfte weiter Fussball gespielt, schlagbaren Gegner mit.

So spielten sie: Jan Krämer - Tobias Kraft, Patrick Trinkaus, Christopher Adrian, Carsten Müller - Tim Klingel, Thomas Denzer, Marius Gundall, Philipp Germann - Jannik Spielberger, Pascal Wolf
Ersatz: Marius Ohnesorg, Simon Hemmer, Tommy Bohl, Johannes Rostock