Spielbericht 2. Spieltag Drucken
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: wgr   
Sa, 09.09.2017 , 112 Seitenaufrufe

2. Spieltag in der A-Klasse Kusel-Kaiserslautern

SG Hüffler/Wahnwegen    -       FC Queidersbach     1:3

Unbequemes Auswärtsspiel

Zum ersten Auswärtsspiel ging es zur SG Hüffler/Wahnwegen. Die kompakten Gastgeber, gegen die wir uns traditionell schwer tun, starteten mit einem 5:4 Auswärtssieg beim SSC Landstuhl.

Die erste Großchance im Spiel hatte unser Neuzugang Felix Burkhard, der in der 7. min alleine auf den einheimischen Torwart zulief, der jedoch glänzend parierte. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, mit leichtem Übergewicht für den Gastgeber. Queidersbach bekam keine richtige Kontrolle über das Spiel gegen die mit langen Bällen auf ihre Spitzen agierende Heimmannschaft. Erst nach gut einer halben Std. traf Andy Bauer nach einer Ecke von rechts zur 1:0 Führung. In der 40. min konnte Marc Knapp zum 1:1 für die SG Hüffler/Wahnwegen ausgleichen. Doch unser Team, jetzt besser im Spiel traf durch Felix Burkhard in der 44. min zur 2:1 Pausenführung. Von rechts kommend mit links ins linke Tor-Eck ließ er Merkert keine Chance.

Im 2. Abschnitt spielte sich das Spielgeschehen weitgehend im breiten Mittelfeld ab, wobei wir immer wieder zu Konterchancen kamen. Nach 2 Gelb-Roten Karten für die Gastgeber in der 69 u. 72. min verstanden wir es nicht den Gegner laufen zu lassen. Selbst in Unterzahl kamen diese plötzlich wieder zu Möglichkeiten. Erst in der 86. min umkurvte Felix Burkhard den Torwart und traf mit seinem erlösenden 2. Tor zum 3:1Endstand.

So spielten sie:

Sasa Djordjevic, Andreas Bauer, Jonas Böhr, Manuel Schneider, Jens-Philipp Feike, Fabian Blanz, Marius Müller, Max Peifer, Felix Burkhard, Tobias Brummer, Leis Nico

Auswechselbank:

Johannes Kessler, Carlos Farinha (84. min für Böhr), Jochen Stumpf (87. min für Brummer), Jörg Schröer (75. min für Bauer), Marco Müller

Zuletzt aktualisiert am Do, 05.10.2017 von Werner Gries