AH Ü40 Pokalspiel SG Hütschenhausen/Spesbach/Miesau - FC Queidersbach 3 : 1 Drucken
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 11.09.2016 , 805 Seitenaufrufe

In einer ausgeglichenen Begegnung hatten wir nicht das notwendige Glück dieses Pokalspiel zu gewinnen. Nach einer Großchance von uns, bei der der Ball an die Latte ging, gelang unserem Gegner innerhalb von 15 Minuten mit drei Schüssen aufs Tor eine beruhigende 3:0 Führung. Wir steckten aber nicht auf und kamen noch vor der Halbzeit zum 3:1 durch Dieter Ritterböck. In der zweiten Hälfte machten wir dann Druck nach vorne, hatten aber zu viele Ballverluste im Spielaufbau. Die Einheimischen verlegten sich auf gefährliche Konter, bei denen sie es aber versäumten die Partie frühzeitig zu entscheiden. Wir konnten lediglich noch einen Pfostenschuss verzeichnen, ohne dass wir weitere wirklich gute Tormöglichkeiten herausspielen konnten. Somit gewann die Mannschaft, die die wenigsten individuellen Fehler machte und die insgesamt besser miteinander spielte.

Es spielten: Günther Maile, Sven Mattler, Michael Wagner, Volker Hemmer, Dieter Leis, Karl Gries, Michael Mock, Dieter Ritterböck, Lothar Schmitt, Michael Schneider, Dirk Unnold, Jürgen Borger

Zuletzt aktualisiert am So, 11.09.2016 von Dieter Ritterböck