AH SG Schopp/Linden/Krickenbach - FC Queidersbach 3:2 Drucken
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 09.11.2014 , 1989 Seitenaufrufe
Zu Beginn war Schopp das aktivere Team und ging auch durch einen Handelfmeter mit 1:0 in Führung. Nach und nach kamen wir dann besser ins Spiel. In dieser Phase hätten mehr als die zwei Tore von Dirk Unnold herausspringen müssen. Ein unnötiger Ballverlust vor dem eigenen Tor bescherte unserem Gegner kurz vor der Halbzeit sogar den glücklichen Ausgleich. Nach dem Wechsel waren die Einheimischen dann wieder am Drücker. Es musste aber wieder so ein fataler Abspielfehler unsererseits herhalten, durch den wir in Rückstand gerieten. Auch danach, wie schon in der ersten Hälfte, gab es viele Ausgleichsmöglichkeiten, doch leider war das Glück an diesem Tag nicht auf unserer Seite.

Es spielten: Axel Müller, Werner Gries, Michael Wagner, Karl Gries, Dieter Ritterböck, Alexander Brodschneider, Heiko Johann, Lothar Schmitt, Lee Hages, Jürgen Borger, Dirk Unnold
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk