AH Ü32 Pokal TSG Burglichtenberg - FC Queidersbach 6:2 nV Drucken
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
Sa, 26.07.2014 , 1416 Seitenaufrufe
In der ersten Hälfte kontrollierten wir Ball und Gegner. 2 Tore von Torsten Wallenfels brachte uns die sichere Führung. Weitere Chancen die Partie vorzeitig zu entscheiden ließen wir fahrlässig liegen, was sich dann auch rächen sollte. Zunächst verweigerte man uns einen klaren Elfmeter und kurz darauf viel der 1:2 Anschlusstreffer durch ein völlig irreguläres Tor.
Doch der Höhepunkt der Fehlentscheidungen, was dann auch letztendlich den Ausschlag gab, war die gelb-rote Karte für Lothar Schmitt. Mit 10 Mann wehrten wir uns soweit es läuferisch möglich war. Mit einem Distanzschuss in den Winkel erreichte unser Gegner schließlich die Verlängerung. Als dann in der zweiten Hälfte der Verlängerung noch 8 Minuten zu spielen waren, nahm die Entscheidung ihren Lauf. Ein Konter brachte Burglichtenberg das 3:2. Danach stürmten wir nur noch nach vorne, eine Abwehr war praktisch nicht mehr vorhanden, so dass die Einheimischen in Überzahl leichtes Spiel hatten die weiteren Tore zum viel zu hohen Sieg zu erzielen.

Es spielten: Axel Müller, Werner Gries, Karl Gries, Michael Mock, Martin Lutz, Günther Maile, Dieter Ritterböck, Lothar Schmitt, Heiko Johann, Torsten Wallenfels, Dirk Unnold, Michael Mock, Michael Wagner, Lee Hages, Jürgen Borger