AH TuS Hohenecken - FC Queidersbach 2 : 2 Drucken
Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 23.03.2014 , 1336 Seitenaufrufe
Die Gastgeber waren zunächst optisch überlegen und ließen den Ball schön in ihren eigenen Reihen laufen. Wir konnten in der ersten Hälfte nur gelegentliche Konter starten, die wenig erfolgversprechendes einbrachten. Folgerichtig gerieten wir auch nach mehreren Deckungsfehlern in der Abwehr mit 1:0 in Rückstand. Nach dem Wechsel war es dann ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen für beide Teams. Zunächst überlistete Heiko Johann mit einem Fernschuss den groß gewachsenen Hohenecker Torhüter und glich aus. Doch fast im Gegenzug gelang den Einheimischen mit einem äußerst glücklichen Absatzkick, der genau im Winkel landete, wieder die Führung. Wir gaben aber nicht auf und als der gegnerische Torwart Lothar Schmitt im Strafraum nur mit einer Notbremse aufhalten konnte, verwandelte Karl Gries den fälligen Strafstoß sicher, zum alles in allem gerechten Unentschieden.

Es spielten: Bernd Schneider, Werner Gries, Günther Maile, Michael Mock, Lothar Schmitt, Jürgen Borger, Karl Gries, Dieter Leis, Dieter Ritterböck, Heiko Johann, Lee Hages, Volker Hemmer, Axel Müller