C-Jugend 17. Spieltag FSV Krickenbach - SG Queidersbach/Oberarnbach 0:3 Drucken
Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Jürgen Lang   
Mi, 28.03.2012 , 1963 Seitenaufrufe

Bereits nach dem ersten Angriff war das Spiel für fünf Minuten unterbrochen als Max Wagner behandelt werden mußte und letztendlich nicht weitermachen konnte. Sein Ersatz Tim Gillmann war auch nur wenige Minuten im Einsatz als er nach einem Foul ebenfalls das Spiel nicht fortsetzen konnte. So war schon in den Anfangsminuten die Ersatzbank leer gefegt was bedeutete dass die verbleibenden elf SG Spieler den Rest der Partie durchhalten mußten. Das Spiel fand in der ersten Hälfte weitestgehend zwischen den Strafräumen statt weil die Abwehrreihen alles fest im Griff hatten. Meistens wurden Fernschüsse angesetzt die aber harmlos waren oder das Ziel verfehlten. Marc Lattrell hatte zwei gute Gelegenheiten per Freistoß die aber vom Torwart entschärft werden konnten. Die beste Chance hatte jedoch Niklas Flickinger als er eine scharfe Hereingabe nicht voll traf und der Ball am Tor vorbei strich. Kurz vor der Pause wurde Nico Gutheinz am linken Flügel von Jochen Jungmann schön eingesetzt aber was dann hereinkam war weder Schuss noch Flanke sodass der Torwart den Ball locker abfangen konnte.
Zu Begin der zweiten Hälfte hatten die Gastgeber ein leichtes Übergewicht waren aber im Abschluss zu unkonzentriert. Die SG erhöhte danach den Druck auf das Krickenbacher Tor. Nico erkämpfte sich, nach einem abgewehrten Freistoß von Marc, den Ball und leitete sofort weiter zu Pascal Rutz. Pascal lief noch bis an den 16er und zog dann trocken ab. Der Torwart war zwar in der Ecke konnte aber gegen diesen strammen Schuss nichts mehr ausrichten und somit war der Bann gebrochen. Kurz darauf hebelten Niklas und Nico mit einem Doppelpass die Abwehr aus. Nico lief mit dem Ball bis zur Grundlinie und flankte präzise zu Pascal der wunderschön zum 0:2 einköpfte. Mit dem 0:3, ebenfalls per Kopfball nach Eckball von Niklas, erzielte Pascal einen lupenreinen Hattrick in diesem Spiel und entschied damit Partie im Alleingang für die SG. Denn die SG blieb weiter am Drücker und wollte noch einige Treffer erzielen. Vor allem Niklas und Jochen lauerten ständig vorm Tor auf die Flanken, doch meistens war der Torwart Herr der Lage.
Durch die Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte wurde ein verdienter und klarer Dreier eigefahren.
 

Jonas
Rödel

Dennis
Wittmann 

Marc
Lattrell 

Timo
Schulz

 

Simon
Woll 

Nico
Gutheinz

Sven
Mang

Pascal
Rutz

Max
Wagner

Jochen
Jungmann

Niklas
Flickinger

Ersatz: Jonas Keller, Tim Gillmann

Zuletzt aktualisiert am Mi, 28.03.2012 von Administrator