C-Jugend 02. Spieltag SV Rodenbach - SG Queidersbch/Oberarnbach 3:4 Drucken
Benutzerbewertung: / 8
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Jürgen Lang   
So, 28.08.2011 , 2129 Seitenaufrufe

Bei guten äußeren Bedingungen entwickelte sich ein muteres Spiel in dem die SG zunächst mehr Spielanteile hatte. Nach einem Angriff über die rechte Seite flankte Pascal Rutz in den Strafraum wo Nico Gutheinz direkt abzog und den Ball zum 0:1 versenkte. Die SG blieb weiter am Ball und setzte den Gegner immer wieder unter Druck. Nach einem schönen Freistoß von Simon Woll aus dem Mittelfeld kam Tim Gillmann frei vor dem Tor an den Ball und schob zum 0:2 ein. Im weiteren Verlauf hatte Nico drei sehr gute Gelegenheiten, doch scheiterte er am Torwart oder an der Latte. Hier wurden die Chancen liegen gelassen und nach einem Ballverlust im Mittelfeld fiel nach dem Konter der 1:2 Anschlusstreffer. Pascal konnte jedoch postwendend, noch vor der Pause nach feinem Alleingang das 1:3 erzielen. Schon vor dem Wechsel war der SG anzumerken dass die Kombinationen nicht mehr so flüssig liefen. Rodenbach kam immer besser ins  Spiel und hatte noch eine gute Gelegenheit die Jonas Rödel im Tor aber meisterlich abwehrte.
Im zweiten Durchgang übernahmen die Hausherren komplett das Spiel weil die SG sich immer schwerer tat Anspielstationen, vor allem im Mittelfeld, zu finden. Der anstelle von Jonas in der zweiten Hälfte im Tor spielende Lars Wolfgramm konnte einige brenzliche Situationen entschärfen. Am 2:3, dass durch einen zweifelhaften Handelfmeter fiel, konnte er aber auch nichts machen. Nach diesem erneuten Anschlusstreffer wurde der Druck auf die Gästeabwehr immer größer, lediglich durch Konter konnte immer mal wieder kurz durchgeatmet werden. Niklas Flickinger lief einige Male allein aufs Tor zu, schaffte es aber erst zwei Minten vor Schluß den Ball zum 2:4 im Netz unterzubringen. Rodenbach gab sich trotzdem nicht auf und erzielte mit dem Schlusspfiff den Treffer zum 3:4 Endstand.
Die SG machte sich das Leben selbst schwer als nach 25 Minuten das Fussballspielen eingestellt wurde. Das Polster dass vor der Pause herausgeschossen wurde war der Grundstock für den letztendlcih knappen Sieg.

Tore:
0:1 Nico Gutheinz
0:2 Tim Gillmann
1:2
1:3 Pascal Rutz
2:3
2:4 Niklas Flickinger
3:4
 

Jonas
Rödel

Dennis
Wittmann 

Marc
Lattrell 

Sven
Mang 

 

Simon
Woll 

Nico
Gutheinz 

Jochen
Jungmann 

Pascal
Rutz

Timo
Schulz 

Tim
Gillmann

Niklas
Flickinger

Ersatz: Lars Wolfgramm, Jonas Keller, Mario Groß

Zuletzt aktualisiert am Mo, 29.08.2011 von Administrator