AH FC Queidersbach - SC Weselberg 2:2 Drucken
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 03.04.2011 , 2260 Seitenaufrufe

Nach verhaltenem Beginn, konnten wir die Gäste mehr und mehr in deren Hälfte ausspielen. Hinten stand die Abwehr sicher und im Spiel nach vorne wurden gute Chancen erarbeitet. Diese Kombinationen führten zwangsläufig zu Toren. Heiko Johann schob den Ball am Torwart vorbei zum 1:0 und Dirk Unnold schloss eine vom eigenen Strafraum ausgehende Ballstafette zum 2:0 ab. Trotz weiterer Gelegenheiten schon frühzeitig eine Entscheidung herbeizuführen, blieb es bis zur Pause leider nur bei diesem Zwischenergebnis. Nach dem Wechsel wurde Weselberg auch aufgrund einiger Auswechslungen druckvoller und torgefährlicher. Da wir gleichzeitig unnötige Ballverluste zu verzeichnen hatten, fielen die Gästetore innerhalb weniger Minuten nicht von ungefähr. Ein Elfmeter und ein Weitschuss in den Winkel brachten den Ausgleich. Bis zum Ende der Partie ging es nun mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten hin und her, es blieb aber beim insgesamt gerechten Unentschieden.

 

Die Mannschaft: Bernd Schneider, Michael Wagner, Jürgen Borger, Volker Hemmer, Wolfgang Unold, Werner Gries, Dieter Ritterböck, Heiko Johann, Lothar Schmitt, Guido Bäcker, Dirk Unnold, Martin Lutz, Hamid Gharbi