AH FC Queidersbach - SV Katzweiler 2:6 Drucken
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 07.11.2010 , 1801 Seitenaufrufe

Trotz regenüberflutetem Hartplatz konnte sich ein flottes Spiel entwickeln. Leider nutzten die Gäste unsere groben Abwehrfehler für drei Tore im ersten Durchgang. Ausser dem 1:3, nach langem Pass auf Dirk Unnold, konnten vor der Halbzeit keine weiteren zählbaren Möglichkeiten genutzt werden. Nach dem Wechsel dann zunächst ein Spiel auf das Tor von Katzweiler. Alexander Brodschneider konnte im Anschluss an einen Freistoss im Fünfmeterraum den Anschlusstreffer zum 2:3 erzielen. Nun machten wir noch mehr auf und drängten auf den Ausgleich. Nachdem der Gästetorhüter eine Riesen-Kopfballchance von Dirk Unnold zu Nichte machte, fiel im Gegenzug nach weiterem Stellungsfehler das vorentscheidende 2:4. Nun konnten wir keine richtige Chance mehr herausspielen, so dass die Gäste in den Schlussminuten noch zwei Konter setzten, welche den viel zu hoch ausgefallenen Sieg bedeuteten.

 

Die Mannschaft: Karsten Schneider, Michael Wagner, Karl Gries, Volker Hemmer, Martin Lutz, Wolfgang Unold, Dieter Ritterböck, Alexander Brodschneider, Heiko Johann, Jürgen Borger, Dirk Unnold, Günther Maile, Werner Gries
Zuletzt aktualisiert am So, 14.11.2010 von Dieter Ritterböck