AH FC Queidersbach – SG Schopp/Krickenbach 10:2 Drucken
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 29.08.2010 , 2018 Seitenaufrufe

Beide Mannschaften konnten nur mit 10 Mann antreten. Wir hatten sogar keinen von unseren etatmäßigen Torhütern zur Verfügung, Ersatztorhüter Karsten Schneider machte seine Sache aber sehr ordentlich. Unter der souveränen Schiedsrichterleitung (der planmäßig angesetzte Schiedsrichter kam leider nicht) von Dieter Leis (er musste kein einziges Foul pfeifen) entwickelte sich ein sehr faires und freundschaftliches Spiel. Unsere Überlegenheit war ganz offensichtlich und jede Halbzeit brachte eine Torausbeute von 5:1. Aufgrund noch vieler ausgelassener Chancen, hätten beide Mannschaften auch die doppelte Anzahl von Toren erzielen können. So vielen die meist schön herausgespielten Treffer in regelmäßigen Abständen durch Dirk Unnold (4), Guido Bäcker (3), Volker Hemmer, Jürgen Borger und Dieter Ritterböck.

 

Die Mannschaft: Karsten Schneider, Michael Wagner, Martin Lutz, Jürgen Borger, Volker Hemmer, Wolfgang Unold, Dieter Ritterböck, Heiko Johann, Guido Bäcker, Dirk Unnold