AH SV Morlautern - FC Queidersbach 7:1 Drucken
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 22.08.2010 , 2007 Seitenaufrufe

Was für eine unglaubliche Niederlage. Zunächst lief es noch gut. Wir führten nach einem Kopfballtreffer von Lothar Schmitt mit 0:1. Danach wurden mehrere Chancen zum Ausbau der Führung vergeben. Morlautern kam zunächst nur mit Weitschüssen in die Nähe unseres Tores. Kurz vor der Halbzeit fiel dann aber das 1:1. Was nach dem Wechsel passierte, ist schwer zu erklären. Trotz zahlreicher Möglichkeiten, die uns die schwache gegnerische Abwehr gestattete, konnte daraus kein Kapital geschlagen werden. Im Gegenteil, wurde vorne und im Mittelfeld der Ball verloren oder das Tore schiessen versäumt, nutzte unser Gegner im Gegenzug das fahrlässige Deckungsverhaltung in der Abwehr und traf in regelmäßigen Abständen. Im Gegensatz zu uns, nutzten die Einheimischen fast jede ihrer Chancen aus. Das einzig positive war, dass wir trotz des grossen Rückstandes bis zum Schluß Tore erzielen wollten und auch zu weiteren Gelegenheiten kamen, die Fehlerquote aber an diesem Tag bei den meisten viel zu hoch war.

 

Die Mannschaft: Bernd Schneider, Michael Wagner, Martin Lutz, Karsten Schneider, Jürgen Borger, Volker Hemmer, Dieter Ritterböck, Heiko Johann, Lothar Schmitt, Guido Bäcker, Dirk Unnold