A-Jugend 06. Spieltag SG Queidersbach/Oberarnbach - SV Kohlbachtal II 4 : 1 Drucken
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Jürgen Lang   
Sa, 03.10.2009 , 1726 Seitenaufrufe

Die SG Queidersbach/Oberarnbach brauchte einige Minuten um ins Spiel zu kommen. Als die vielen Abspielfehler endlich abgestellt waren entwickelte sich ein munteres Spiel Richtung Tor der Gäste. Erste Einschussgelegenheiten ergaben sich, wurden aber nicht genutzt. Die Gäste, die eine sehr harte Gangart an den Tag legten, waren nur bei ihren wenigen Eckbällen und einigen Freistößen etwas gefährlich. Nach einer viertel Stunde fiel dann die verdiente Führung für die SG. Kai Krupp spielte einen langen Ball genau auf Marius Gundall der, nach dem er vorher schon zweimal am Torwart scheiterte, diesmal die Nerven behielt und den Ball am Keeper vorbei ins Netz legte. Kurz darauf legte Philipp Baqué das 2:0 nach als der Ball von der Abwehr nicht aus der Gefahrenzone gebracht werden konnte und er unbedrängt einschießen konnte. Dem 3:0 entstand nach einem feinen Steilpass von André Becker auf Victor Frey der sich dann nur noch die Ecke aussuchen musste. Mit diesem Spielstand ging man in die Pause.
In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel der SG zunehmend. Meistens wurde das Mittelfeld mit langen Bällen überbrückt die postwendend wieder zurückkamen. Wenn mal ein Ball ankam waren die Stürmer nun viel zu umständlich und die gegnerische Abwehr hatte leichtes Spiel. Nach einem umstrittenen Rückpass auf den Torwart gab es einen indirekten Freistoß für die Gäste 8m vor dem Tor. Im ersten Versuch scheiterten sie noch an der Mauer doch der Nachschuss landete zum 3:1 im Netz. Kurz darauf hatte die SG die Chance das Spiel zu entscheiden doch Philipp Baqué scheiterte mit einem Elfmeter am Torhüter. Die Gäste machten nun etwas weiter auf was der SG Konterchancen eröffnete. Doch lediglich Marius Gundall nutzte eine dieser Gelegenheiten zum 4:1 Endstand, seinem zweiten Treffer in diesem Spiel.
Der Sieg hätte höher ausfallen müssen. Als positiv herauszustellen ist dass die Tore allesamt schön herausgespielt waren.

Tore:
1:0 Marius Gundall
2:0 Philipp Baqué
3:0 Victor Frey
3:1
4:1 Marius Gundall

So spielten sie:

Jan Krämer

Markus Särota

Vincent Brown

Marius Leis

Kai Krupp

Dario Arnold

Victor Frey

André Becker

Philipp Baqué

Marius Gundall

Florian Foit

   Ersatz: Jannik Spielberger, Carsten Müller, Florian Ritterböck
Zuletzt aktualisiert am So, 04.10.2009 von Administrator