AH FC Queidersbach – SV Martinshöhe 3 : 0 Drucken
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
Fr, 09.10.2009 , 1460 Seitenaufrufe

Die Gäste traten in Unterzahl an und verteidigten deshalb mit 9 Mann am eigenen Strafraum. Uns fehlte dadurch die Spannung und auch die richtige Lust zum Spielen, so dass sich insgesamt keine gute Partei entwickelte. Trotzdem hätte aufgrund der massiven Chancenanzahl ein wesentlich höherer Sieg herausspringen müssen. Leider wurden aber die allerbesten Möglichkeiten versiebt und so blieb es bei 2 Treffern von Guido Bäcker und einem Tor von Dirk Unnold.

 

Die Mannschaft: Günther Maile, Jürgen Borger, Wolfgang Unold, Volker Hemmer, Dieter Ritterböck, Martin Lutz, Lothar Schmitt, Heiko Johann, Joachim Simonis, Guido Bäcker, Dirk Unnold, Werner Gries
Zuletzt aktualisiert am So, 11.10.2009 von Dieter Ritterböck