AH FC Queidersbach – GW Hochspeyer 3 : 2 Drucken
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 20.09.2009 , 1397 Seitenaufrufe

In einer ausgeglichenen Begegnung hatten wir es unserem hervorragend haltenden Torwart Günther Maile zu verdanken, dass wir bis zur Pause keinen Gegentreffer kassierten. Unsere Torausbeute dagegen war fast optimal und dadurch stand es in der ersten Hälfte auch 3:0.

Michael Mock brachte uns in Führung und Lothar Schmitt baute diese mit zwei Toren aus.

Im zweiten Abschnitt versäumten wir es dann nachzulegen, erst recht als die Gäste einen Spieler vom Platz gestellt bekamen. Plötzlich stürmten diese drauf los und verunsicherten uns immer mehr. Anstatt unsere Konter, bei denen wir aufgrund der Überzahl reichlich Platz hatten, ordentlich auszuspielen und in Tore umzumünzen, ließen wir den Gegner mehrfach alleine stehen und laufen, ohne die nötige Deckungs- und Laufbereitschaft zu zeigen. Am Ende hatten wir dann sogar Glück, dass Hochspeyer in Unterzahl nur 2 Tore und nicht noch der Ausgleich gelang.

 

Die Mannschaft: Günther Maile, Karsten Schneider, Jürgen Borger, Volker Hemmer, Dieter Ritterböck, Kurt Hinkelmann, Lothar Schmitt, Heiko Johann, Guido Bäcker, Michael Mock, Dirk Unnold, Dieter Leis