AH SG Schopp/Linden/Krickenbach - FC Queidersbach 3:2 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 09.11.2014 , 1395 Seitenaufrufe
Zu Beginn war Schopp das aktivere Team und ging auch durch einen Handelfmeter mit 1:0 in Führung. Nach und nach kamen wir dann besser ins Spiel. In dieser Phase hätten mehr als die zwei Tore von Dirk Unnold herausspringen müssen. Ein unnötiger Ballverlust vor dem eigenen Tor bescherte unserem Gegner kurz vor der Halbzeit sogar den glücklichen Ausgleich. Nach dem Wechsel waren die Einheimischen dann wieder am Drücker. Es musste aber wieder so ein fataler Abspielfehler unsererseits herhalten, durch den wir in Rückstand gerieten. Auch danach, wie schon in der ersten Hälfte, gab es viele Ausgleichsmöglichkeiten, doch leider war das Glück an diesem Tag nicht auf unserer Seite.

Es spielten: Axel Müller, Werner Gries, Michael Wagner, Karl Gries, Dieter Ritterböck, Alexander Brodschneider, Heiko Johann, Lothar Schmitt, Lee Hages, Jürgen Borger, Dirk Unnold
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting