AH SG Hütschenhausen/Spesbach/Miesau - FC Queidersbach 2:3 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
Sa, 25.10.2014 , 1411 Seitenaufrufe
Beim Kerwespiel in Miesau mussten wir die erste Halbzeit zunächst mit 10 Mann bestreiten.
Trotzdem standen wir in der Abwehr und im Mittelfeld gegen die optisch überlegenen Gastgeber recht gut. Dabei waren wir mit dem ein oder anderen Konter noch wesentlich torgefährlicher als unser Gegner. Nicht ganz unverdient brachte uns Dieter Leis mit einem satten Fernschuss sogar in Führung. Als wir nach dem Wechsel dann 11 Mann zusammen hatten ließen wir Miesau kaum mehr ins Spiel kommen. Von unseren herausgespielten Chancen konnte Lee Hages zweimal zum sicheren 0:3 vollstrecken. Völlig überraschend fiel dann 3 Minuten vor Schluss durch ein blitzsauberes Kopfball Eigentor von Volker Hemmer der erste Gegentreffer. Als wir dann nur noch auf den Abpfiff warteten und nicht mehr konzentriert agierten, gelang den Einheimischen mit dem letzten Ball der Begegnung sogar noch der Anschlusstreffer, so dass ihre Kerwe Niederlage nicht ganz so deutlich ausfiel.

Es spielten: Axel Müller, Werner Gries, Michael Wagner, Volker Hemmer, Karl Gries, Michael Mock, Dieter Ritterböck, Dieter Leis, Lothar Schmitt, Lee Hages, Jürgen Borger
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting