AH Ü40 Pokal Halbfinale SG Vogelbach/Bruch. - FC Queidersbach 5:2 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 27.10.2013 , 13356 Seitenaufrufe
Trotz Fehlens mancher Verletzten und mit einigen angeschlagenen Spielern in der Anfangsformation, wehrten wir uns bravourös gegen den Favoriten. In der ersten Hälfte bestimmten wir sogar das Spiel. Jürgen Borger bereitete mit zwei herrlichen Flanken unsere  Tore von Lothar Schmitt und Guido Baecker vor. Zwischenzeitlich nutzten die Einheimischen ihre bis dahin einzige Chance zum 1:1. Nach der 1:2 Führung war dann aber das Glück nicht auf unserer Seite. Zunächst wurden uns zwei ganz klare Elfmeter verweigert und dem 3:2 der Vogelbacher ging eine zweimalige Abseitsstellung voraus. Obwohl so mancher von uns in der zweiten Hälfte angeschlagen und trotz Verletzung weiterspielen musste, versuchten wir nach dem Rückstand noch mal alles. Leider liefen wir dann gegen Ende der Partie in die Konter unseres Gegners, was das Ergebnis viel zu hoch ausfallen ließ. Kompliment an die Mannschaft, dass sie sich nicht aufgegeben hat und alles versuchte, aber mit so viel Pech gegen uns, dann einfach nicht mehr drin war.

Es spielten: Axel Müller, Werner Gries, Karl Gries, Michael Wagner, Volker Hemmer, Günther Maile, Dieter Ritterböck, Lothar Schmitt, Heiko Johann, Jürgen Borger, Guido Baecker, Kurt Hinkelmann, Michael Mock
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting