AH SV Steinwenden - FC Queidersbach 1:3 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 14.04.2013 , 11472 Seitenaufrufe
Das Ergebnis sieht deutlicher aus als es war. Statt überlegen zu agieren, bauten wir den Gegner immer wieder aufgrund zu vieler Abspielfehler und Ungenauigkeiten auf. Nur dieses mal waren wir beim Tore erzielen sehr effizient. Die wenigen Chancen welche wir hatten wurden konsequent genutzt. Michael Mock verwandelte einen Foulelfmeter zu Führung. Wenig später setzte sich Dirk Unnold im Strafraum durch und erzielte das 2:0. Nach dem Wechsel erhöhte Steinwenden den Druck und kam auch zum verdienten Anschlusstreffer. Nun hatten wir einige kritische Momente zu überstehen, doch dank der guten Abwehrarbeit ließen wir nur wenig zu. Unsere Konter spielten wir oft zu unentschlossen und halbherzig, doch eine dieser Möglichkeiten verwandelte Dieter Ritterböck zum 1:3 Endstand.

Es spielten: Axel Müller, Werner Gries, Dieter Leis, Michael Mock, Michael Wagner, Martin Lutz, Volker Hemmer, Dieter Ritterböck, Alexander Brodschneider, Heiko Johann, Dirk Unnold, Karl Gries
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting