B-Jugend 05. Spieltag SG Schopp/Krickenbach/Trippstadt - SG Oberarnbach/Queidersbach 2:4 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Jürgen Lang   
Sa, 15.09.2012 , 1722 Seitenaufrufe

Die SG begann die Partie couragiert und versuchte möglichst schnell in Führung zu gehen. Leider wurden die sich ergebenden Chancen zu leichtfertig bzw. überhastet vergeben. Bis zur 20. Minute hatten Niklas Flickinger, Jochen Jungmann, Pascal Rutz sowie Tim Richtscheid gute Gelegenheiten, scheiterten aber immer wieder am Torwart bzw. un ihrer Ungenauigkeit. Die Gastgeber begannen zunächst verhalten und aus einer massiven Defensive heraus und waren immer wieder mit Kontern brandgefährlich. Marius Bleher im Tor mußte sich einige Male strecken um einen Rückstand zu verhindern. Nachdem der Anfangsschwung der SG verpufft war wurde bereits im Mittelfeld zu ungenau gespielt und die Bälle waren nach wenigen Stationen verloren. Da das Kombinationsspiel nicht mehr lief verlegte man sich danach auf Einzelaktionen die aber von der dichten Abwehr immer wieder gestoppt werden konnten. Da die Stürmer zu ungenau zielten bzw. die Torhüter mit guten Paraden glänzten blieb es bis zur Pause torlos.
Für Durchgang zwei hatte sich die SG einiges vorgenommen und wurde bereits nach fünf Minuten belohnt. Pascal schickte Niklas steil, dieser drang in den Strafraum ein und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Manuel Schneider sicher. Nun war der Bann gebrochen, denn nur zwei Minuten später kam Pascal über links gefährlich vors Tor, überwand den Torwart locker und schraubte die Führung auf zwei Tore hoch. Nach diesem Doppelschlag kam jedoch erneut ein Bruch ins Spiel der SG. Obwohl die Einheimischen nur noch 10 Mann auf dem Platz hatten (ein Spieler sah die rote Karte) kamen sie einige Male gefährlich vors Tor. Bei einem dieser Angriffe wurde ein Stürmer, der den auf der Torlinie liegenden Ball einschießen wollte, umgerissen und der Schiedsrichter mußte auch hier auf Strafstoß entscheiden der dann den 1:2 Anschlußtreffer bedeutete. Danach vereitelte Marius mit einer Glanzparade den sicheren Ausgleich für die Platzherren. Die SG besann sich nun wieder darauf hinten nichts mehr anbrennen zu lassen und gefährlich noch vorne zu spielen. Pascal schickte Niklas auf die Reise und dieser donnerte das Leder aus unmöglichem Winkel unter die Querlatte zum 1:3. Vier Minuten vor Schluß köpfte Manuel einen Eckball von Dominic Lutz zum entscheidenden 1:4 in die Maschen. Das 2:4 der Platzherren in der letzten Minute war dann nur noch Ergebniskosmetik.
Unerklärlich die Abwehrschwächen gegen einen in Unterzahl agierenden Gegner der förmlich zum Toreschießen eingeladen wurde. Die teilweise zu umständlich vorgetragenen Angriffe endeten oft mit Verzweiflungsschüssen weil zu sehr in die Mitte gezogen wurde. Zu selten wurde geradliniges Flügelspiel gezeigt  sodass die Stürmer vorm Tor komplett aus dem Spiel genommen waren.
Der Sieg wurde in zwei guten Phasen in der zweiten Halbzeit eingefahren und von Marius Bleher letztendlich festgehalten!


Tore:
0:1 Manuel Schneider (45.)
0:2 Pascal Rutz (47.)
1:2 (58.)
1:3 Niklas Flickinger (69.)
1:4 Manuel Schneider (76.)
2:4 (80.)
 

Marius
Bleher

Leo
Arnold

Manuel
Schneider 

Marco
Müller

 

Marc
Lattrell

Dominic
Lutz

Nils
Gutheinz

Pascal
Rutz

Tim
Richtscheid

Jochen
Jungmann

Niklas
Flickinger

Ersatz: Niklas Küntzler

Zuletzt aktualisiert am So, 16.09.2012 von Administrator
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting