AH Pokal Ü32 FC Queidersbach - ESP Erzenhausen/Rodenbach 2:4 i.E. (1:1) Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 19.08.2012 , 1727 Seitenaufrufe
Zu Beginn bestimmten die Gäste das Spiel ohne sich nennenswerte Chancen herauszuspielen. Allmählich befreiten wir uns und setzten die ersten Akzente. Mit einem Weitschuss fiel das 1:0. Kein Glück und mangelnde Abschlussschwäche verhinderten ein deutlicheres Resultat bis zur Pause, was sich wie so oft im Fußball dann rächen sollte. Bei hochsommerlichen Temperaturen neutralisierten sich beide Mannschaften nach dem Wechsel. Erzenhausen war eigentlich nur noch mit Fernschüssen gefährlich und wir verlegten uns aufs kontern. Leider brachten wir die Führung nicht über die Zeit, da Michael Mock mit einem unglücklichen Eigentor eine Verlängerung heraufbeschwor. Am Ende stand ein 1:1 und es ging ins Elfmeterschiessen. Dort hatte die Spielgemeinschaft, wie schon im Spiel zuvor, dann wieder mehr Glück als wir. Zwei verschossene Strafstösse von Dirk Unnold und Karl Gries, sowie zwei verwandelte von Dieter Leis und Michael Mock bedeuteten schliesslich das Pokal aus.

Es spielten: Bernd Schneider, Werner Gries, Michael Wagner, Wolfgang Unold, Michael Mock, Dieter Leis, Alexander Brodschneider, Dieter Ritterböck, Lothar Schmitt, Dirk Unnold, Karl Gries, Kai Clemens

 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting