Eigenes AH Hallenturnier 2012 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 29.01.2012 , 1588 Seitenaufrufe

Am Samstag, 28. Januar 2012 veranstaltete die AH des FC Queidersbach wieder ihr traditionelles Hallenturnier
in der Mehrzweckhalle. Neben dem Siegerpokal der Ortsgemeinde gab es auch Geldpreise vom ersten bis zum
letzten Platz zu erreichen.
Leider hatten die Mannschaften aus Schopp und Linden kurzfristig wegen Spielermangel abgesagt. Dadurch
wurde in zwei vierer Gruppen gespielt.
Im Endspiel standen sich schließlich die beiden besten Mannschaften des Turniers von Landstuhl und
Hermersberg gegenüber. Obwohl über den gesamten Turnierverlauf hinweg gesehen die Landstuhler das
beste Team stellten, gewann der SV Hermersberg diesmal etwas glücklich das Endspiel mit 2:1, den damit
verbundenen Pokal und die 50 € Siegprämie. Mit jeweils 7 Treffern teilten sich die Torjägerkrone
Jürgen Wagner vom TuS Landstuhl, Steffen Fuchs vom SV Hermersberg und Wolfgang Rödler
von der SG Oberarnbach. Zum besten Torhüter wurde Heiner Schäfer vom SV Martinshöhe ausgezeichnet.
Die Preise für den besten Torschützen und den besten Torhüter wurden von den Firmen Elektroanlagen
Dirk Unnold und Fenster- und Rolladenbau Michael Schneider gestiftet. Hierfür noch einmal herzlichen Dank.
Die Tabellen nach der Vorrunde und die Resultate der Finalspiele waren wie folgt:

Gruppe A                                           Gruppe B
1. TuS Landstuhl                              1. SV Hermersberg
2. SG Oberarnbach                          2. FV Ramstein
3. SG Bann                                        3. TuS Hohenecken
4. ATSV Wattenheim                        4. SV Martinshöhe

1. Halbfinale
TuS Landstuhl - FV Ramstein                 6 : 0

2. Halbfinale

SV Hermersberg - SG Oberarnbach      5 : 0

Neunmeterschiessen um Platz 3

SG Oberarnbach - FV Ramstein             4 : 2 i.E.

Endspiel

SV Hermersberg - TuS Landstuhl          2 : 1


Ein Dank an alle Helfer, die es überhaupt ermöglichen so ein Turnier auszurichten. Dazu gehört neben
den AH-Spielern auch unser Hallensprecher Otto Wilhelm, Alois Simonis als zweiter Mann in der Turnierleitung
und Bürgermeisterin Hedwig Füssel, welche die Siegerehrung durchführte. Ein ganz besonderes Dankeschön
auch an unsere Spielerfrauen für die Kuchenspenden und den Kaffee- und Kuchenverkauf.

Zuletzt aktualisiert am So, 11.03.2012 von Dieter Ritterböck
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting