C-Jugend 06. Spieltag JFV Bruchmühlbach/Miesau - SG Queidersbch/Oberarnbach 2:4 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Jürgen Lang   
Sa, 24.09.2011 , 1900 Seitenaufrufe

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag in der zweiten Minute: Freistoß von Pascal Rutz aus dem Mittelfeld zu Timo Schulz vors Tor. Der spielt den Ball blitzschnell quer zu Nico Gutheinz der eiskalt zum 0:1 vollendet. Die SG versuchte diesen Schwung mit zu nehmen doch nach einem kurz gespielten Eckball wurde der Ball vertändelt und der anschließende Konter brachte den direkten Ausgleich für die Platzherren. Dieser Gegentreffer steckte den Gästen tief in den Knochen denn die nächsten Minuten ging fast nichts nach vorne und der JFV trug einige gute Angriffe vor. Nach 20 gespielten Minuten fing sich die SG wieder und spielte nun gefälliger. Pascal sorgte für das 1:2 als er sich durch die gesamte Abwehr tankte und überlegt abschloss. Niklas Flickinger hätte vor der Pause noch erhöhen können, doch einmal scheiterte er am Torwart und dann brachte er es fertig den Ball aus weniger als einem Meter am Tor vorbei zu schieben. Die Gastgeber waren jetzt zwar nicht mehr so torgefährlich konnten aber trotzdem, nach einem blitzsauber vorgetragenen Angriff kurz vor der Pause, per Kopf ausgleichen. 
Nach einer ordentlichen Standpauke in der Pause kam die SG wie verwandelt zurück auf den Platz. Es wurde nun gefälliger und zielstrebiger nach vorne gespielt. Vor allem Jochen Jungmann auf der rechten Angriffsseite hatte einige gute Vorstöße, einzig die Abnehmer vor dem Tor waren nicht entschlossen genug. Es war letztendlich Jochen vorbehalten die erneute Führung für die SG zu erzielen. Nach einer Hereingabe von links setzte er sich gegen einen Abwehrspieler und den Torwart durch und drückte das Leder über die Linie. Niklas hatte dann noch zwei beste Gelegenheiten. Ein Versuch den Ball über den Torwart zu lupfen mißlang und einen Kopfball aus kurzer Entfernung konnte der Torwart halten. Die Gastgeber hatten ihr Pulver nun ziemlich verschossen. Einzig zu erwähnen ist noch eine Chance wo der Stürmer aus fünf Metern über den Kasten zielte. Ansonsten hatten Abwehr und Mittelfeld alles weitestgehend im Griff. Den Schlusspunkt zum 2:4 setzte Marc per Elfmeter nachdem Jochen im Strafraum gefoult wurde. Die Entscheidung war nun gefallen und die SG ließ bis zum Schlusspfiff nichts mehr anbrennen.
Zweimal geführt aber durch eine zu hohe Fehlerquote auch zweimal den Ausgleich kassiert. Erst in der zweiten Hälfte war zu merken dass man dieses Spiel, auch über den Kampf, unbedingt gewinnen wollte.

Tore:
0:1 Nico Gutheinz
1:1
1:2 Pascal Rutz
2:2
2:3 Jochen Jungmann
2:4 Marc Lattrell

Jonas
Rödel

Dennis
Wittmann 

Marc
Lattrell 

Sven
Mang 

 

Simon
Woll 

Nico
Gutheinz 

Jochen
Jungmann 

Pascal
Rutz

Timo
Schulz 

Tim
Gillmann

Niklas
Flickinger

Ersatz: Jonas Keller

Zuletzt aktualisiert am Sa, 24.09.2011 von Administrator
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting