C-Jugend 01. Spieltag SG Queidersbch/Oberarnbach - TuS Hohenecken II 8:0 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Jürgen Lang   
Do, 15.09.2011 , 1686 Seitenaufrufe

Der FC übernahm von Beginn an die Initiative und erspielte sich ein optisches Übergewicht. Die Gäste hatten dem nicht viel entgegen zu setzen und brauchten lange bis sie zum ersten mal richtig über die Mittellinie kamen. Lohn der Bemühungen war eine schnelle 2-Tore Führung für den FC. Das 1:0 bereitete Pascal Rutz über die linke Seite mit einer genauen Flanke auf Jochen Jungmann vor der nur noch den Fuß hinhalten mußte. Beim 2:0 schickte Pascal Niklas Flickinger mit einem herrlichen Pass auf die Reise. Niklas spielte sich bis an den Fünfmeterraum durch und donnerte die Kugel unhaltbar in den Winkel. Nun hatten auch die Gäste mal eine Chance, doch Jonas Rödel hatte nur leichte Mühe den Schuß zu halten. Beim 3:0 scheiterte zunächst Niklas am Torhüter, doch Tim Gillmann zirkelte den Abpraller aus 16 Metern genau unter die Latte. Dem 4:0 ging ein weiter Ball von Pascal auf Jochen vorraus. Da der Winkel zu spitz wurde legte Jochen den Ball zurück auf Simon Woll der zwar zunächst an seinem Gegenspieler hängen blieb, sich den Ball aber wieder erkämpfte und dann überlegt ins lange Eck traf. Die Angriffsversuche der Gäste waren weiterhin von wenig Erfolg gekrönt denn die Abwehr um den aufmerksamen Libero Marc Lattrell hatte alles im Griff, sodass es mit diesem Spielstand in die Pause ging.
Der zweite Durchgang brachte wenig Neues: Die einheimische Torfabrik lief gut und die Gäste brachten wenig konstruktives zustande. Beim 5:0 setzte sich Jochen über rechts gegen mehrere Abwehrspieler durch und flankte in die Mitte wo Cedric Gries wenig Mühe hatte den Ball im Netz unterzubringen. Das 6:0 erzielte Marc per Elfmeter nachdem Pascal im Strafraum gefoult wurde. Beim 7:0 konnte sich auch endlich Pascal in die Torschützenliste eintragen. Nach einem schönen Solo durch die Abwehr hatte er auch keine Mühe den Torwart zu überwinden. Den Schlußpunkt zum 8:0 setzte Tim, von pascal bedient, mit einem trockenen Schuß ins Toreck. Die Gäste hatten noch eine Chance zu verzeichnen, die aber nichts einbrachte.    
Der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung, teilweise wurden aber die Chancen zu leichtfertig vergeben und im Spielaufbau zu statisch agiert. Gegen stärkere Gegner muß schneller und zielstrebiger gespielt werden. 


Tore:
1:0 Jochen
2:0 Niklas
3:0 Tim
4:0 Simon
5:0 Cedric
6:0 Marc
7:0 Pascal
8:0 Tim
 

Jonas
Rödel

Dennis
Wittmann 

Marc
Lattrell 

Sven
Mang 

 

Simon
Woll 

Mario
Groß

Jochen
Jungmann 

Pascal
Rutz

Timo
Schulz 

Tim
Gillmann

Niklas
Flickinger

Ersatz: Jonas Keller, Cedric Gries

Zuletzt aktualisiert am Fr, 16.09.2011 von Administrator
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting