AH SC Weselberg - FC Queidersbach 8:0 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 19.06.2011 , 3011 Seitenaufrufe

Bis wir so richtig ins Spiel fanden, führten die überlegenen Weselberger nach katastrophalen Abwehrfehlern schon 2:0. Danach lief es etwas besser und der korrekte 1:2 Anschlusstreffer wurde leider nicht gegeben. Bis Mitte der zweiten Halbzeit drängten wir auf ein Tor, was die gut stehende Einheimische Abwehr zu verhindern wusste. Es sah bis dahin, nach ausgeglichenen Spielanteilen überhaupt nicht nach einem Debakel aus. Die letzten 15-20 Minuten traf es uns dann aber knüppeldick. Aufgrund von Verletzungen und angeschlagenen Spielern standen nur noch 7 lauffähige Akteure auf dem Platz. Nach den darauffolgenden Toren zum 3 und 4:0 brachen wir ein und gingen praktisch kampf- und wehrlos im Torfestival des Gegners unter.

 

Die Mannschaft: Bernd Schneider, Jürgen Borger, Volker Hemmer, Martin Lutz, Werner Gries, Dieter Ritterböck, Heiko Johann, Lothar Schmitt, Alexander Brodschneider, Karsten Schneider, Dirk Unnold, Dieter Leis
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk