AH FC Queidersbach - SV Bann 2:3 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 24.04.2011 , 2539 Seitenaufrufe

Sowie das letzte Spiel aufgehört hat, fing das neue an. Durch Nachlässigkeiten und Unkonzentriertheiten verloren wir immer wieder den Ball und konnten dadurch auch keinen richtigen Spielaufbau ansetzen. Die Bännjer waren klar überlegen und nach 25 Minuten stand es 0:3. Viele rechneten jetzt mit einem Debakel. Kurz vor der Pause dann aber endlich mal eine gut herausgespielte Gelegenheit, die Dirk Unnold prompt zum 1:3 Anschlusstreffer nutzte. Nach dem Wechsel kamen wir wieder ins Spiel zurück. Bann verlor zunehmend den Faden und verlegte sich aufs kontern. Die dabei entstandenen Chancen führten aber nicht zur vorzeitigen Entscheidung. Wir erspielten uns aber auch weitere beste Tormöglichkeiten und als Dirk Unnold zum 2:3 verkürzte, wäre ein Unentschieden mehr als verdient gewesen. Mit Glück und Geschick überstanden die Gäste schließlich unser Anrennen.

 

Die Mannschaft: Bernd Schneider, Michael Wagner, Kurt Hinkelmann, Jürgen Borger, Alexander Brodschneider, Volker Hemmer, Heiko Johann, Hamid Gharbi, Lothar Schmitt, Guido Bäcker, Dirk Unnold, Martin Lutz, Karsten Schneider
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting