15. Spieltag: SV Ulmet - FC Q 5:4 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: wgr   
Mo, 14.02.2011 , 1363 Seitenaufrufe

15. Spieltag in der Bezirksklasse Mitte Westpfalz

 

SV Ulmet          -       FC Queidersbach  5:4

 

 

Durch Unparteiischen auf Verliererstraße

 

Gegen Ulmet hatte sich unsere Mannschaft richtig was vorgenommen. Nach 2 Niederlagen sollte gegen den Aufsteiger endlich wieder gepunktet werden. Und das Spiel begann wie geplant. Nach einer Viertelstunde führten wir bereits mit 2:0 durch Tore von Tim Klingel, der in der 5. Minute aus 20 Metern abzog, und Torsten Wallensfels, der sich an der Strafraumgrenze gegen seinen Bewacher und den Torhüter durchsetzen konnte. In der 23. Minute verkürzte Markus Cappel auf 1:2, doch bereits 3 Minuten später stellte Jan Simonis mit einem Weitschuss den alten Abstand wieder her.

Doch dann gab der Unparteiische alles, um den Spielstand auf den Kopf zu stellen: In der 43. Minute entscheidet er aus nur ihm bekannten Gründen auf Foulelfmeter für Ulmet. Den verschießt der Gastgeber, doch aufgeweckt dadurch kommt Ulmet noch vor der Pause zum 2:3 Anschlusstreffer durch Dominic Heidrich.

3. Minuten nach Wiederanpfiff zeigt der Referee Tim Trinkaus nach einem Handspiel im Mittelfeld zum Erstaunen aller Beteiligten die Rote Karte. Doch auch in Unterzahl gelingt unserem Kapitän Jörg Schröer in der 55. Minute das 4:2 für Queidersbach. Wiederum 5 Minuten später der erneute Anschluss durch Dominic Heidrich mit einem direkt verwandelten Freistoss.

In der 69. Minute hatte der Schiedsrichter seinen 3 großen Auftritt: Erneut entschied er auf Strafstoss, so dass sogar der „gefoulte“ erschrak, als er vom Eckball, den er schnell ausführen wollte, zurückgepfiffen wurde. Diesmal lies sich Stefan Cappel die Gelegenheit nicht entgehen, und verwandelte sicher zum 4:4 Ausgleich.

Als unsere Mannschaft noch am diskutieren und hadern war über die Benachteiligung seitens des Unparteiischen, kam was kommen musste: Florian Decker erzielte aus kurzer Distanz in der 79. Minute das 5:4 Siegtor für die Gastgeber.

 

So spielten sie:

 

Jan Krämer, Christopher Adrian, Tim Trinkaus, Patrick Hemmer, Tim Klingel, Stefan Lensch, Michael Lelle, Jan Simonis, Lukas Rutz, Jörg Schröer, Torsten Wallenfels,

 

Auswechselbank:

 

Manuel Bohn, Lothar Schmitt (85. min für Simonis), Tobias Straßer (63. min für Lelle), Karl-Heinz Kraus

 

 

15. Spieltag in der Kreisklasse Kusel-Kaiserslautern Mitte

 

SV Ulmet II       -       FC Queidersbach II           3:1

Zuletzt aktualisiert am Mo, 14.02.2011 von Werner Gries
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting