E-Jugend beim Spiel 1.FCK - VfB Stuttgart Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Karl Gries   
So, 21.11.2010 , 4094 Seitenaufrufe
Dank dem gebürtigen Queidersbacher und Direktionsleiter der Deutschen Vermögensberatung, Hr. Bernd Lutz, durfte die E-Jugend des FC Queidersbach am vergangenen Samstag beim Heimspiel gegen den VfB Stuttgart mit den Profis des 1.FCK ins Fritz-Walter-Stadion einlaufen.
Die Vorfreude der Kinder auf dieses tolle Erlebnis war riesengroß, und so ging es 2 Stunden vor Spielbeginn mit 12 E-Jugendlichen und großem Anhang los Richtung Betzenberg. Dort angekommen wurden wir freundlich begrüßt und direkt in die heiligen Katakomben des Fritz-Walter-Stadions geführt, wo wir uns umziehen konnten. Danach schnell noch ein Foto mit allen Kindern auf der Trainerbank des 1.FCK, und schon mussten sich unsere Kicker im Spielertunnel aufstellen und auf die Profis warten, die sie dann mit auf den Platz nahmen. Dies ist natürlich ein unvergessliches Erlebnis vor fast ausverkauftem Stadion auf das Spielfeld einzulaufen und den jubelnden Zuschauern zuzuwinken. Nach dem Einlaufen hieß es wieder schnell umziehen und wir wurden auf unsere reservierten Sitzplätze in der Osttribüne geleitet. Dort durften wir dieses unglaubliche Spiel noch zu Ende erleben, das nach 0:3-Rückstand noch zu einem 3:3 Unentschieden gedreht werden konnte. Nach diesem "gefühlten Sieg" machten wir uns alle wieder glücklich auf den Nachhauseweg.
Nochmal herzlichen Dank an Bernd Lutz, der uns dieses unvergessliche Erlebnis ermöglicht hat.
E-Jugend beim Spiel FCK-Stuttgart
Von links nach rechts: Nils Richtscheid, Kendall Robinson, Anastasia Steyer, Tobias Fuhrmann, Leon Stay, Cedric Gries, Jan Klingel, Silas Lelle, Till Schindler, Lucas Jones, Tim Reimchen, Henry Bleyer
Zuletzt aktualisiert am So, 20.02.2011 von Fuhrmann Matthias
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting