11. Spieltag: TuS Jettenbach - FC Q 1:1 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: wgr   
Do, 11.11.2010 , 1436 Seitenaufrufe

11. Spieltag in der Bezirksklasse Mitte Westpfalz

 

TuS Jettenbach     -           FC Queidersbach  1:1

 

 

Punkteteilung durch Glückschuss der Jettenbacher in der Schlussminute

 

Gegen Jettenbach musste Trainer Stefan Lensch die Mannschaft gleich auf 4 Positionen umstellen. Neben dem geplanten Torwartwechsel rückten Tim Trinkaus, Christopher Adrian und Karl-Heinz Kraus in die Mannschaft. Dennoch hatten wir in der 9. Minute die erste Großchance des Spiels auf unserer Seite. Als Jettenbach kurz vor der Mittellinie auf Abseits spielte, legte sich Tim Klingel den Ball selbst vor, überlief die Abseitsfalle und scheiterte mit seinem Abschluss am Torpfosten. Die erste richtige Chance auf Seiten der Gastgeber war ein Foulelfmeter in der 24. Minute. Doch Sascha Herz auf Seiten der Jettenbacher scheiterte mit zunächst mit seinem Strafstoß, dann auch noch mit dem Nachschuss am starken Manuel Bohn in unserem Tor. Jettenbach hatte danach mehr Spielanteile, jedoch ohne richtig gefährlich zu werden. Dies lag mit daran, daß der Top-Torjäger der Bezirksklasse gegen unseren Youngster Marius Gundall kein Land sah.

Auch nach dem Seitenwechsel war Jettenbach die offensivere Mannschaft, dadurch boten sich für uns einige gute Kontermöglichkeiten. Doch wie in den letzten Wochen auch verliefen diese meistens im Sand. Die Gastgeber indes kamen immer öfters zum Abschluss, doch gegen unseren Torhüter schien an diesem Tag kein Kraut gewachsen zu sein. In der 83. Minute gingen wir dann mit 1:0 in Führung. Sebastian Lensch drosch einen Freistoss aus 28 m zunächst in die Mauer, der Nachschuss schlug unhaltbar für den Torwart unten rechts ein. Jettenbach warf nun alles nach vorne, war dadurch hinten noch offener als zuvor und mit einem mustergültig vorgetragenem Konter hatten wir die Riesenchance alles klar zu machen, doch Sebastian Lensch konnte seine gute Leistung nicht mit dem 2. Tor krönen sondern setzte den Ball über die Querlatte. Wie es kommen musste traf in der 89. Minute Daniel Theis mit einer verunglückten Flanke fast von der Grundlinie den hinteren Innenpfosten, von wo der Ball zum 1:1 Endstand in die Maschen sprang.

 

 

So spielten sie:

 

Manuel Bohn, Christopher Adrian, Stefan Lensch, Karl-Heinz Kraus, Tim Klingel, Sebastian Lensch, Marius Gundall, Jan Simonis, Lukas Rutz, Jörg Schröer, Torsten Wallenfels,

 

Auswechselbank:

 

Jan Krämer, Lothar Schmitt (70. min für Kraus),

 

Beste Spieler:         Manuel Bohn, Marius Gundall

 

 

11. Spieltag in der Kreisklasse Kusel-Kaiserslautern Mitte

 

TuS Jettenbach II  -           FC Queidersbach  II     abgesagt

 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting