02. Spieltag: FV Kusel - FC Q 5:1 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: wgr   
Di, 07.09.2010 , 1484 Seitenaufrufe

2. Spieltag in der Bezirksklasse Mitte Westpfalz

 

FV Kusel                              -           FC Queidersbach  5:1

 

Ohne Sebastian Lensch, Tim Trinkaus (gesperrt),Peter Palm (Urlaub), Christopher Adrian (krank) und ohne unsere wichtigen Standby-Spieler Dieter Leis und Wolfgang Unold ging es am Sonntag nach Kusel. Bastian König und Stephan Herb rückten in die Mannschaft die gerade 11 Spieler stark war.

 

Nach einem durchdachten Angriff in der 10. Minute gingen wir durch ein Tor von Tim Klingel mit 0:1 in Führung. Wir gestalteten weiterhin das Spiel mit unserem Offensivspiel sehr positiv und waren jederzeit auf dem Platz in allen Mannschaftsbereichen präsent. In der 30. Minute, als wir noch mit der Mauerstellung beschäftigt waren, mussten wir durch einen schnell ausgeführten Freistoss das 1:1 hinnehmen. Der Halbzeitpfiff bedeutete nichts gute für uns. Gleich 3 Spieler wollten verletzt ausgewechselt werden.

Mit Karl-Heinz Kraus und Patrick Hemmer standen nur 2 Einwechselspieler zur Verfügung, die zuvor schon 90 Minuten in der 2. Mannschaft gespielt hatten .An dieser Stelle nochmals vielen Dank an euch beide. Philipp Germann (Knie verdreht) und Bastian König (Schulterverletzung) wurden durch die beiden ersetzt. Jan Simonis mit Kreislaufproblemen musste sich durchbeissen.

In der 2. Halbzeit kassierten wir in der 54. Minute das 2:1. Danach stemmten wir uns gegen den immer stärker werdenden Druck der Kuseler, was auch noch 20 min gut gelang. Jan Simonis Kreislauf machte dann nicht mehr mit; für ihn kam unseren 2. Torwart Jan Krämer.  Wir gaben das Mittelfeld auf, spielten mit 3 Spitzen, und versuchten mit langen Bällen aus der Abwehr das 2-2 zu erzwingen. Diese Strategie ging jedoch nicht auf,  und die Gastgeber nutzten in der Schlussphase einige von ihren Chancen zum Endergebnis von 5:1. Unser Torwart Bohn Manuel glänzte in dieser Phase mit mehreren Paraden. Schade, dass wir personell so eingeschränkt waren.

 

Jetzt heisst es Wunden lecken, Verletzungen auskurieren ,Niederlage verdauen und am Sonntag wieder voll auf Angriff spielen.

 

So spielten sie:

 

Manuel Bohn, Gundall Marius, Bastin König, Stephan Herb, Stefan Lensch, Tim Klingel, Philipp Germann, Jan Simonis, Lukas Rutz, Jörg Schröer, Torsten Wallenfels,

 

Auswechselbank:

 

Jan Krämer (70.min für Simonis),  Karl-Heinz Kraus (46.min für Germann), Patrick Hemmer (46.min für König),

 

Beste Spieler:         Wir gewinnen zusammen, wir verlieren zusammen

 

 

2. Spieltag in der Kreisklasse Kusel-Kaiserslautern Mitte

 

FV Kusel II               -           FC Queidersbach II           5:0

Zuletzt aktualisiert am Do, 11.11.2010 von Werner Gries
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting