C-Jugend Testspiele Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Jürgen Lang   
Fr, 30.07.2010 , 1691 Seitenaufrufe
Datum Uhrzeit Begegnung

Ergebnis

Torschützen
So 08.08.2010 11:00 SG Queidersbach/Oberarnbach - JFV Sickingen

5 : 2

Pascal, Tim(2), Niklas(2)

Das erste Freundschaftsspiel der neu formierten C-Jugend war eine reine Standortbestimmung. Gegen die körperlich überlegenen Gäste lag die SG schon nach wenigen Minuten mit 0:2 im Rückstand. Die Gäste bestimmten bis mitte der ersten Hälfte das Spielgeschehen, doch mit zunehmender Spieldauer kam die SG besser ins Spiel und erspielte sich erste Gelegenheiten. Kurz vor der Pause markierte Tim Richtscheid per Kopf, nach schöner Flanke von Andre Baque, den Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel erzielte Niklas Flickinger den 2:2 Ausgleich. Die SG übernahm nun mehr und mehr die Initiative gegen läuferisch stark abbauende Gäste und erzielte die weiteren Tore zum 5:2 Endstand durch Pascal Rutz, Tim Richtscheid und Niklas Flickinger. Durch eine riesige kämpferische und läuferische Leistung aller Spieler wurde der Rückstand umgedreht und ein am Ende verdienter Sieg eingefahren.

Do 12.08.2010 17:30 SG Queidersbach/Oberarnbach - FV Kindsbach

0 : 2

Die SG konnte an die gute Leistung des letzten Spiels anknüpfen. In den ersten Minuten wurden mehrere gute Angriffe vorgetragen, lediglich das letzte Zuspiel kam nicht bzw. schlecht an. Defensiv standen sie relativ sicher. Nur bei einem Konter wurde nicht aufgepasst und so konnte Kindsbach in Führung gehen. Bis zur Pause ließen sie nichts mehr anbrennen konnten aber das gegnerische Tor immer nur leicht in Gefahr bringen. Nach der Pause bestimmte zunächst der Gegner das Geschehen und nach dem der Torwart einen Ball nicht fest halten konnte stand es 0:2. Davon wach gerüttelt spielte nun wieder nur die SG. Zahlreiche Angriffe und Eckbälle wurden vorgetragen bei denen die SG nun auch öfters zum Abschluß kam. Aber das Schußglück war heute nicht auf ihrer Seite. Mit einer besseren Chancenauswertung wäre die Niederlage zu vermeiden gewesen denn Torgelgenheiten wurden genug heraus gespielt. Auch kämpferisch war dies eine weitere gute Leistung.
Mo 16.08.2010 18:00 SG Queidersbach/Oberarnbach - SV Hermersberg 1 : 7 in Oberarnbach
Die SG begann die Partie flott und versuchte sich Gelegenheiten zu erspielen. Die Gäste standen ihrerseits sehr kompakt und liesen nicht viel zu, hatten aber offensiv auch nicht die großen Gelegenheiten. Mitte der ersten Halbzeit erzielte Tim Richtscheid das 1:0 nach feinem Pass von Pascal Rutz. Hermersberg erhöhte nun den Druck und konnte nach einem schönen Spielzug ausgleichen. Noch vor der Pause konnten die Gäste in Führung gehen als nach einem Fehlpass im eigenen Strafraum der Stürmer frei vorm Tor auftauchte und keine Mühe hatte einzunetzen.
Nach einingen taktischen Umstellungen begann die SG auch die zweite Hälfte mit einem deutlichen Übergewicht, verstand es aber nicht die Gelegenheiten zu verwerten. Die Gäste kamen dann aber immer besser ins Spiel und dominierten die Gastgeber sowohl körperlich als auch spielerisch. Trotz allem gab sich die SG nicht auf und versuchte immer wieder nach vorne zu spielen, doch waren sie vor dem Tor zu harmlos.
Die junge und teilweise unerfahrene Mannschaft der SG muß versuchen die spielerischen Defizite abzustellen und defensiv sicherer zu stehen. Dies kann sicherlich noch einen langwierigen Prozess bedeuten, ist aber aufgrund der positiven Trainingsleistungen und dem unbedingten Willen Aller zu schaffen.
Sa 23.10.2010 13:00 FV Ramstein - SG Queidersbach/Oberarnbach 0 : 4 Pascal, Dominic, Manuel, Andre
Der FC dominierte das Spiel von Beginn an und erarbeitete sich gelegentliche Chancen die jedoch zu hastig vergeben wurden. Die Gastgeber standen defensiv gut, konnten aber nach vorne kaum Impulse setzen. Mitte der ersten Hälfte gelang Pascal dann das verdiente 1:0. Ein verunglückter Pass von Dominic landete genau bei Pascal der dann keine Mühe hatte einzunetzen. Insgesamt zeigte die SG jedoch vor allem beim Spiel ohne Ball zu wenig und reagierte mehr als dass sie agierten.
Im zweiten Durchgang war dann mehr Schwung im Spiel der SG. Tim wurde über rechts geschickt und flankte über den Strafraum zu Andre. Seine Hereingabe kam genau zu Dominic der dann überlegt zum 2:0 einschob. Kurz darauf wurde Manuel im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte er sicher zum 3:0. Das 4:0 legte Andre mit einem schönen Alleingang über das halbe Feld nach. Die Gastgeber waren insgesamt zu harmlos und konnten nie richtige Torgefahr entwickeln, sodass der Sieg vollkommen in Ordnung geht.
Obwohl in der zweiten Hälfte mehr Laufbereitschaft an den Tag gelegt wurde war hier ein höheres Ergebnis möglich.
Zuletzt aktualisiert am Mo, 07.02.2011 von Administrator
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting