A-Jugend 08. Spieltag FC Oberarnbach - SG Queidersbach/Bann 7:2 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Jürgen Lang   
Fr, 10.10.2008 , 1811 Seitenaufrufe

Fr. 10.10.2008 FC Oberarnbach - SG Queidersbach/Bann 7:2

Im Lokalderby beim FC Oberarnbach sah es die ersten zehn Minuten nach einem ausgeglichenen Spiel aus. Doch wie aus dem Nichts lagen die Hausherren plötzlich mit 1:0 in Front. Nach einem Alleingang über links senkte sich der Schuß genau in den Torwinkel. Die Gastgeber legten wenige Minuten später sogar das 2:0 nach. Die SG fing sich dann ein bisschen und brachte ein ums andere mal des Gegners Tor in Gefahr. Nach einem Eckball gelang Pascal Wolf per Direktabnahme der Anschlusstreffer. Doch der ersatzgeschwächten Abwehr der SG, Patrick Trinkaus fehlte verletzungsbedingt und Tobias Kraft war noch leicht angeschlagen, fehlte in diesem Spiel der letzte Biss. Dies setzte sich leider auch bis ins Mittelfeld fort. Deswegen konnte Oberarnbach bis zur Pause auf 4:1 davon ziehen.

Wie im letzten Spiel auch sahen die Zuschauer nach dem Seitenwechsel zunächst eine komplett anders auftretende SG. Der Gegner kam in dieser Drangperiode kaum noch aus seiner Hälfte. Beste Chancen wurden leichtfertig vergeben, u.a. ein Pfostenknaller von Pascal. Doch die Gastgeber befreiten sich langsam aus dieser Umklammerung und markierten mit einem Freistoß, der als tückischer Aufsetzer auf dem nassen Rasen für Jan nicht zu halten war, das 5:1. Zwar gelang nach einem Freistoß Jannik Spielberger noch der zweite Treffer für die SG, doch änderte das nichts mehr am Spielverlauf. Oberarnbach kontrollierte zum Ende hin das Spiel und erzielte noch einen Treffer zum 7:1 Endstand.

So Spielten sie: Jan Krämer - Tim Klingel, Christopher Adrian, Carsten Müller - Jannik Sppielberger, Marius Gundall, Lukas Rutz, Dario Arnold, Philipp Germann - Marius Ohnesorg, Pascal Wolf
Ersatz: Tommy Denzer, Maximilian Bold, Tobias Kraft

 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting