A-Jugend 24. Spieltag SG Queidersbach/Oberarnbach - TSG Wolfstein 2 : 0 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Jürgen Lang   
Sa, 01.05.2010 , 1709 Seitenaufrufe

Vorentscheidung in der Meisterschaft gefallen
Gegen den Tabellenzweiten und härtesten Mitkonkurenten um die Meisterschaft konnte die SG einen vorentscheidenden Sieg landen und braucht jetzt aus den verbleibenden 3 Spielen nur noch 3 Punkte um uneinholbar die Tabelle anzuführen. Die SG begann jedoch sehr nervös und brauchte einige Minuten um sich auf die stark spielenden Gäste einzustellen. Beide Mannschaften neutralisierten sich zu Anfangs im Mittelfeld. Doch mit zunehmender Spieldauer konnten sich die Gastgeber erste Chancen erarbeiten, doch waren sie vor dem Tor nicht konsequent genug. Die Gäste hatten im Durchgang eins aber die besseren Gelegenheiten auf ihrer Seite. Einmal hielt Jan Krämer im Duell eins gegen eins bravorös und nur wenige Minuten später rettete der Pfosten den Hausherren zunächst das Unentschieden. Eine Minute vor der Pause überschlugen sich dann die Ereignisse. Der Gästetorwart irrte im eigenen Strafraum, herum konnte jedoch den Ball nicht erobern und die hohe Hereingabe muß wohl ein Abwehrspieler mit der Hand geklärt haben. Den fälligen Elfmeter verwandelte Kai Krupp sicher zum 1:0 Halbzeitstand.
In der zweiten Halbzeit lief das Spiel der SG viel besser. Abwehr und Mittelfeld standen kompakter und die Gäste konnten nur noch mit langen Bällen operieren die aber allesamt abgefangen wurden. Nach vorne wurde nun zielstrebiger gespielt wobei aber zu selten der direkte Weg zum Tor gesucht wurde und die gute Gästeabwehr meistens Herr der Lage war. Beim 2:0 konnte dann endlich mal die Abwehr ausgehebelt werden. Lukas Rutz trieb den Ball über halbrechts Richtung Tor, spielte dann genau in die Gasse zu Florian Foit der mit einem platzierten Linksschuß dem Torwart keine Chance ließ. Weitere Chancen wurden ungenutzt liegen gelassen, sodass bis zum Schlußpfiff dagegen gehalten werden mußte, denn die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste ließen bis zum Spielende nichts unversucht um noch zum Erfolg zu kommen.
Ein aufgrund der guten zweiten Halbzeit verdienter Sieg der SG, die aber auch das Glück hatte dass Wolfstein seine zwei Großchancen in Halbzeit eins nicht nutzte.  
Tore:
1:0 Kai Krupp
2:0 Florian Foit

So spielten sie:

Jan Krämer

Carsten Müller

Kai Krupp

Mirco Backe

Jannik Spielberger

Philipp Baque

Victor Frey

André Becker

Marius Gundall

Florian Foit

Lukas Rutz

Ersatz: Daniel Müller, Sebastian Scheller, Markus Särota, Vincent Brown

Zuletzt aktualisiert am Sa, 01.05.2010 von Administrator
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting