AH FC Queidersbach - SV Morlautern 3:1 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 18.04.2010 , 3618 Seitenaufrufe

Während der gesamten Spielzeit war es praktisch ein Anrennen auf ein Tor. Nach mehreren Großchancen gelang Guido Bäcker endlich das 1:0. Ein missratener Abstoß nutzte der Gast, mit einem Schuss vom Strafraum aus, zum völlig überraschenden 1:1. Unbeirrt stürmten wir aber weiter. Dirk Unnold schlenzte den Ball überlegt zur 2:1 Führung ins Netz. Nachdem Heiko Johann eine Direktabnahme Richtung Tor abschloss, lenkte Dirk Unnold den Ball unhaltbar per Kopf zum 3:1 ins Toreck. Nach der Pause hatten wir dann wieder (mindestens acht) wirklich 100-prozentige Chancen. Dabei standen wir sechs mal alleine vor dem Torwart. Durch mangelnde Konzentration und puren Leichtsinn schenkten wir den Gästen ein vom Ergebnis her doch sehr ansehnliches Resultat.

 

Die Mannschaft: Bernd Schneider, Jürgen Borger, Volker Hemmer, Kurt Hinkelmann, Dieter Ritterböck, Martin Lutz, Lothar Schmitt, Heiko Johann, Guido Bäcker, Kai Clemens, Dirk Unnold, Günther Maile, Karsten Schneider
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting