A-Jugend 11. Spieltag TSG Wolfstein - SG Queidersbach/Oberarnbach 1 : 2 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Jürgen Lang   
So, 08.11.2009 , 1919 Seitenaufrufe
Im Spiel bei der ebenfalls noch ungeschlagenen TSG Wolfstein konnte die SG Queidersbach/Oberarnbach einen wichtigen Sieg einfahren. Die Zuschauer sahen im ersten Durchgang ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen hüben und drüben. Die Gastgeber hatten bei ihren Gelegenheiten das Glück nicht auf ihrer Seite denn die Schüsse gingen bis auf einen, den Jan Krämer klasse aus dem Winkel holte, alle am Tor vorbei. Den Unterschied machte letztendlich Jannik Spielberger zu Gunsten der SG aus. Sein abgefälschter Schuß brachte die Gäste Mitte der ersten Halbzeit in Front. Dieses Tor bedeutete auch gleichzeitig den Halbzeitstand.
Im zweiten Abschnitt spielte die SG weiter aus einer starken Abwehr konzentriert nach vorne, hatte aber etwas Pech im Abschluß da die Bälle ihr Ziel meistens verfehlten. Auch die Gastgeber ließen nicht nach und hatten phasenweise ein optisches Übergewicht. Die starke Defensive um Mirco Backe hatte das Geschehen jedoch jederzeit im Griff. Die wenigen Bälle die durchkamen fing Jan Krämer locker ab. Die Gäste mußten sich mitte der zweiten Halbzeit mehr aufs kontern verlegen da das Mittelfeld, aufgrund des starken Pressings, kaum noch die Möglichkeiten hatte sauber zu kombinieren. Einer dieser Konter brachte dann in der 70. Minute die Vorentscheidung. Lukas Rutz nahm einen langen Ball auf, tanzte einen Gegenspieler aus, umspielte den Torwart und schob aus spitzem Winkel zum 0:2 ein. Die TSG machte nun komplett auf was der SG noch einige hochkarätige Chancen eröffnete, die aber teilweise überhastet vergeben wurden. Wenige Minuten vor Ende gelang den Hausherren dann doch noch der Anschlußtreffer. Zu mehr reichte es dann nicht mehr.

Eine kämpferisch und spielerisch geschlossene Mannschaftsleistung sicherte diesen wichtigen Erfolg gegen den Mitkonkurenten in der auch die Ergänzungsspieler sofort 100%ig da waren!

Tore:
0:1 Jannik Spielberger
0:2 Lukas Rutz
1:2

So spielten sie:

Jan Krämer

Patrick Trinkaus

Mirco Backe

Carsten Müller

Kai Krupp

Philipp Baqué

Victor Frey

André Becker

Marius Gundall

Jannik Spielberger

Lukas Rutz

Ersatz: Florian Ritterböck, Vincent Brown
Zuletzt aktualisiert am Fr, 13.11.2009 von Administrator
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting