A-Jugend 09. Spieltag SG Queidersbach/Oberarnbach - JSG Mittleres Glantal 5 : 4 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Jürgen Lang   
Fr, 23.10.2009 , 1915 Seitenaufrufe
Nach der zweiwöchigen Pause kam die SG nur langsam in Schwung und mußte schon nach wenigen Minuten das 0:1 der stark spielenden Gäste hinnehmen. Doch das Gegentor war ein Weckruf für die Gastgeber denn nun spielten sie konzentrierter von hinten heraus und brachten das Tor der Gäste ein ums andere mal in Gefahr. Vor dem 1:1 scheiterte Florian Foit noch am Torwart aber Markus Särota hatte mit dem Nachschuss keine Mühe und die SG war im Spiel. Nun kam die stärkste Phase der Einheimischen in der ersten Halbzeit. Florian Foit setzte sich rechts im Strafraum durch und lief bis zur Grundlinie ehe er den Ball zurück auf Victor Frey legte. Dieser spielte noch einen Gegner aus und schob dann über legt zum 2:1 Pausenstand ein.
Der Beginn der zweiten Halbzeit war eine Kopie des Spielbeginns. Glantal war stärker und erzielte sodann auch den verdienten Ausgleich. Die SG steckte aber nicht auf und hielt nun energisch dagegen. Nach einem Freistoß von Andre Becker drosch Mirco Backe den Ball volley zum 3:2 ins Netz. Nun gab es reihenweise beste Chancen, doch hatten die Gastgeber das Glück nicht auf ihrer Seite. Schlimmer noch: Einen harmlosen Ball, den Felix Heinen schon sicher in den Händen hielt,  bugsierte er sich dann irgendwie selbst zum 3:3 ins Netz. Es war aber schon toll anzusehen wie sich die SG nach diesen Rückschlägen immer wieder aufrappelte und eine super Moral zeigte. Die erneute Führung besorgte Florian Foit der bei einem Konter von Victor Frey schön angespielt wurde und dann mühelos einnetzte. Nachdem Victor Frey das 5:3 erzielte sah es nach der Vorentscheidung aus denn es waren nur noch wenige Minuten zu spielen. Aber auch die Gäste zeigten Moral und setzten nochmals nach was mit dem 5:4 drei Minuten vor Schluß belohnt wurde. Letztendlich brachte die SG das Spiel gegen einen stark spielenden Mitkonkurenten über die Zeit.

Tore:
0:1
1:1 Markus Särota
2:1 Victor Frey
2:2
3:2 Mirco Backe
3:3
4:3 Florian Foit
5:3 Victor Frey
5:4

So spielten sie:

Felix Heinen

Markus Särota

Kai Krupp

Mirco Backe

Vincent Brown

Philipp Baqué

Victor Frey

André Becker

Marius Gundall

Jannik Spielberger

Florian Foit

Ersatz: Florian Ritterböck, Francois Schmitt, Dario Arnold, Carsten Müller
Zuletzt aktualisiert am Sa, 24.10.2009 von Administrator
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting