AH FC Queidersbach – FV Linden 3 : 2 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
Mo, 19.10.2009 , 1157 Seitenaufrufe

Nach kurzfristiger Mannschaftsumstellung direkt vor Anpfiff, fanden wir in der ersten Hälfte überhaupt nicht ins Spiel. Diese schlechte Halbzeit war vor allen Dingen von verlorenen Zweikämpfen geprägt und dass wir zu weit vom Gegner wegstanden. Linden war uns klar überlegen und nutzte seine Torchancen zur verdienten 0:2 Pausenführung. Doch nach dem Wechsel eine ganz andere Vorstellung der Mannschaft. Kontrolliertes Spiel nach vorne und der absolute Siegeswille dieses Kerwespiel nicht zu verlieren, brachte uns dann die Spielüberlegenheit. Ein zweifelhafter Elfmeter, den Dirk Unnold verwandelte, brachte uns zunächst auf 1:2 heran. Einen sogenannten „tödlichen“ Pass von Lothar Schmitt verwertete Dieter Ritterböck zum 2:2 Ausgleich. Schließlich führte unser permanentes Anrennen aufs gegnerische Tor auch noch zum 3:2 Siegtreffer, der nach einem raffiniert, angeschnittenen Ball von Dieter Leis, mit einer Kopfballverlängerung durch Dirk Unnold entstand.

 

Die Mannschaft: Bernd Schneider, Günther Maile, Martin Lutz, Volker Hemmer, Werner Gries, Dieter Leis, Dieter Ritterböck, Lothar Schmitt, Heiko Johann, Dirk Unnold, Jürgen Borger, Wolfgang Unold, Karsten Schneider
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting