AH TSG Kaiserslautern – FC Queidersbach 4 : 3 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 21.06.2009 , 1112 Seitenaufrufe

Nach abwechslungsreichem Beginn führte ein Weitschuss zum 1:0. Danach erspielten wir uns auf dem ungewohnten „Teppichkunstrasen“ ein leichtes Übergewicht. Nach schönen Zusammenspielen in der Spitze konnten Lothar Schmitt und Dirk Unnold bis zur Pause die 1:2 Führung erzielen. Durch eine Unachtsamkeit zu Beginn der zweiten Hälfte fiel das 2:2. Unbeeindruckt davon kamen wir zu weiteren Möglichkeiten. Anstatt eine klare Entscheidung herbeizuführen, reichte es leider nur zu einem Tor von Guido Bäcker zum 2:3. Doch auch die TSG kam aufgrund mancher Nachlässigkeiten unsererseits, was das genaue und überhastete Abspiel, sowie mangelnde Cleverness betrifft, zu einigen Torchancen, welche unser guter Torwart Bernd Schneider aber jeweils zu vereiteln wusste. Schliesslich zeigte der Schiedsrichter dann an, dass noch eine Minute zu spielen war. Welch haarsträubende Fehler wir uns dann im Spielaufbau nach vorne bzw. im Deckungsverhalten in der Abwehr erlaubten, ist nicht zu erklären. Die TSG nutzte die katastrophale Fehlerquote eiskalt aus und drehte das Spiel innerhalb der letzten Sekunden noch zum Sieg.

 

Die Mannschaft: Bernd Schneider, Werner Gries, Karsten Schneider, Kurt Hinkelmann, Volker Hemmer, Dieter Ritterböck, Lothar Schmitt, Joachim Simonis, Jürgen Borger, Dirk Unnold, Guido Bäcker

 

Nächstes Spiel:

Samstag, 27.Juni 2009 um 18:00 Uhr gegen Hohenecken. Das Spiel findet wahrscheinlich auf dem Sportplatz in Stelzenberg statt. Genaueres dazu kann am Ende der Woche beim AH-Spielleiter erfragt werden oder auf der Internet Seite www.fc-queidersbach.de beim AH-Spielplan nachgelesen werden. (Gemeinsamer Treffpunkt und Abfahrt zum Spiel ist um 17:00 Uhr am Sportheim !)

 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting