AH GW Hochspeyer – FC Queidersbach 3 : 3 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 07.06.2009 , 1017 Seitenaufrufe

Schon seit Wochen haben wir aufgrund vieler verletzter Spieler und Absagen wegen einzelner Terminüberschneidungen immer die Probleme Samstags eine komplette Mannschaft auf den Platz zu bringen, was bisher aber zum Glück fast immer gerade noch gelang. So auch in diesem Spiel, wo zwar elf Leute auf dem Platz standen, einige jedoch ziemlich angeschlagen spielen mussten. Nichts desto trotz wehrten wir uns gegen die immer wieder anrennenden Gastgeber. Die Abwehr hielt bis zum Anfang der zweiten Halbzeit. Nachdem uns Dirk Unnold mit 2 Toren in Führung gebracht hatte, drehte Hochspeyer innerhalb kurzer Zeit die Partie und fühlte sich schon als sicherer 3:2 Sieger. Danach kam es zu einer völlig unberechtigten roten Karte (Foul im Mittelfeld, gelb wäre gerade noch OK gewesen) für Heiko Johann. Gleichzeitig schlug ein Hochspeyerer einem unserer Spieler auf den Mund und der insgesamt für beide Seiten schwach pfeifende Schiedsrichter unternahm überhaupt nichts. Trotzdem bäumten wir uns noch mal auf und Dirk Unnold köpfte schließlich nach einer Ecke den verdienten Ausgleich.

 

Die Mannschaft: Bernd Schneider, Michael Wagner, Karsten Schneider, Wolfgang Unold, Volker Hemmer, Dieter Ritterböck, Günther Maile, Heiko Johann, Michael Mock, Dirk Unnold, Guido Bäcker
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting