A-Jugend Pokal Sp.1 Achtelfinale Hinspiel SV Morlautern - SG Queidersbach/Bann 1 : 4 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Jürgen Lang   
Do, 21.05.2009 , 1616 Seitenaufrufe

Im ersten Pokalspiel traf die SG auf den SV Morlautern aus der Bezirksklasse Nord. Von Beginn an wurde versucht den Gegner unter Druck zu setzen, was auch gut gelang. Schon nach wenigen Minuten erzielte Marius Gundall die Führung als er nach einer unübersichtlichen Situation in der gegnerischen Abwehr die Übersicht behielt und aus 12m traf. Die Gastgeber zeigten sich davon zunächst unbeeindruckt und trugen einige gefährliche Angriffe vor. Die Abwehr der SG war bis dahin noch nicht so richtig im Spiel angekommen denn immer wieder wurden die Gegenspieler laufen gelassen. So war es dann auch beim Ausgleich als der gegnerische Stürmer, obwohl von einigen Verteidigern umringt, unbedrängt einschießen konnte. Nun war die Defensivabteilung wohl richtig wach denn fortan hatten sie die Gegner weitestgehend im Griff und die Hausherren konnten nur noch mit langen Bällen agieren die fast alle locker abgefangen wurden. Dem 1:2 für die SG ging ein milllimetergenauer Pass von Tim Klingel auf Jannik Spielberger voraus der den Ball am herausstürzenden Torwart vorbei legte. Beim 1:3 tanzte Philipp Germann am linken Flügel alle Gegenspieler aus, lief in den Strafraum und bediente Tommy Bohl mustergültig der nur noch einzuschieben brauchte. Mit dieser beruhigenden Führung wurden die Seiten gewechselt.
Im zweiten Durchgang ließ es die SG etwas lockerer angehen was auch mit den sommerlichen Temperaturen zu tun hatte. Die Hausherren schafften es nicht mehr ihr Spiel aufzuziehen, zumal sich einer ihrer Spieler ohne Einwirkung des Gegners schwer verletzte und ins Krankenhaus gebracht werden mußte. Gute Besserung von dieser Stelle aus. Lediglich ein Pfostenschuß sprang noch für sie heraus. Marius, nach guter Vorarbeit von Philipp, erzielte aus spitzem Winkel den 1:4 Endstand.
Noch ist nichts erreicht. Am Montag steigt das Rückspiel.


Tore:
0:1 Marius Gundall
1:1
1:2 Jannik Spielberger
1:3 Tommy Bohl
1:4 Marius Gundall

So spielten sie:

Jan Krämer

Tobias Kraft, Patrick Trinkaus, Carsten Müller, Christopher Adrian

Tim Klingel, Dario Arnold, Tommy Bohl, Marius Gundall

Jannik Spielberger, Philipp Germann

Ersatz: Simon Hemmer, Thomas Denzer, Maximilian Bold


Zuletzt aktualisiert am Sa, 13.06.2009 von Administrator
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting