AH Pokal Ü35 Achtelfinale FC Queidersbach – SV Rodenbach 5 : 0 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 10.05.2009 , 1324 Seitenaufrufe

Nach anfänglichem Abtasten übernahmen wir mehr und mehr das Kommando. Durch einen Pass von Joachim Simonis über die gesamte Abwehr zu Dirk Unnold gelang uns früh das 1:0. Jürgen Borger erzielte kurz darauf mit einer herrlichen Direktabnahme das Tor zum 2:0. Noch vor der Pause fiel das 3:0 nach einem abgefälschten Freistoß von Dirk Unnold. Zahlreiche weitere Möglichkeiten wurden von unserem Sturm fahrlässig vergeben. Die Gäste gaben sich aber nicht auf und konnten immerhin zwei Lattentreffer verzeichnen. Nach dem Wechsel weiterhin ein Spiel auf ein Tor. Mehrere klare Torchancen wurden versiebt und ein weit aus höherer Sieg verschenkt. Lediglich Joachim Simonis gelang das 4:0 und Michael Mock verwandelte einen Elfmeter „sicher“ zum 5:0.

 

Die Mannschaft: Bernd Schneider, Kurt Hinkelmann, Lothar Schmitt, Wolfgang Unold, Werner Gries, Volker Hemmer, Dieter Ritterböck, Joachim Simonis, Michael Mock, Jürgen Borger, Dirk Unnold, Günther Maile, Karsten Schneider, Kai Wendenburg

 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk