AH SV Steinwenden - FC Queidersbach 6 : 1 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 26.04.2009 , 1045 Seitenaufrufe

Die erste Hälfte war eigentlich noch ziemlich ausgeglichen. Wir brachten es nur nicht fertig sicher und genau in die Spitze zu spielen. Bei zwei solcher Fehler im Spielaufbau nach vorne, spielte Steinwenden ihre schnellen Konter, so dass dann durch weiteres inkonsequentes Abwehrverhalten ein 2:0 zur Halbzeit die Folge war. Nach dem Wechsel dann gleich wieder die unnötigen Abspiel- und Deckungsfehler. Diese wurden dann praktisch sofort zu einer Torchance, welche Steinwenden jedes Mal zu nutzen wusste. Obwohl kaum mehr als diese Bälle auf unser Tor kamen, reichte es den Gastgebern natürlich. Für uns spricht, dass wir trotz Rückstand immer wieder versuchten nach vorne zu spielen, um das Ergebnis erträglicher zu gestalten. Es wurden auch schliesslich einige Tormöglichkeiten erarbeitet, leider konnten wir nur durch Dirk Unnold den Ehrentreffer erzielen.

 

Die Mannschaft: Günther Maile, Werner Gries, Karsten Schneider, Wolfgang Unold, Dieter Leis, Volker Hemmer, Dieter Ritterböck, Joachim Simonis, Michael Mock, Dirk Unnold, Jürgen Borger, Rudi Schneider
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting