23. Spieltag in der Bezirksklasse Mitte Westpfalz Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Werner Gries   
Do, 26.03.2009 , 1226 Seitenaufrufe

 

SV Steinwenden       -        FC Queidersbach              0 : 0

 

Reserve:  FC Queidersbach aus Spielermangel abgesagt

      

Nicht unverdienten Punkt erkämpft

 

Nach dem Sieg gegen Jettenbach zeichnete sich bei unserer Mannschaft wieder ein Aufwärtstrend an, der auch beim Tabellendritten in Steinwenden bestehen bleiben sollte.

 

Mit der bislang besten Mannschaftsleistung im Jahr 2009 machten wir es den optisch überlegenen Gastgebern schwer ihr Spiel zu entfalten. In der Abwehr und im Mittelfeld wurde konsequent und schnörkellos gearbeitet, die Außenbahnen wurden gut dichtgemacht, wodurch den Angreifern des SV Steinwenden nicht viel Platz gelassen wurde. So verstrich die erste Halbzeit ohne nennenswerte Chance für Steinwenden und auch die vereinzelten Möglichkeiten unsererseits fanden keinen ordentlichen Abschluss.

 

Auch im  2. Durchgang war der Gastgeber optisch überlegen und bekam immer mehr Übergewicht. Nun konnte sich der SV Steinwenden auch die eine oder andere gute Möglichkeit erarbeiten, doch unser Torwart Sasá ließ nichts anbrennen. In der letzten Viertelstunde entwickelte sich die Partie zum offenen Schlagabtausch mit hochkarätigen Chancen auf beiden Seiten, doch Tore wollten an diesem Sonntag auf beiden Seiten nicht fallen.

 

So spielten sie:

 

Djordjevic, Zinsmeister, Schwartz, Wendenburg, Leis Dieter, Dada Windham, Schröer, Wilhelm, Paul, Wallenfels, Burkhard Steven

 

Auswechselbank:

 

Bohn, Krauss Karl-Heinz, Krafczick Dominik, Schneider Karsten

 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting