Spielbericht 5. Spieltag Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: wgr   
Do, 05.10.2017 , 84 Seitenaufrufe

5. Spieltag in der A-Klasse Kusel-Kaiserslautern

FC Queidersbach     -       FV Olympia Ramstein                 4:0

Sieg im Rasenschach

Gegen den Absteiger aus Ramstein zeigte unsere Elf, dass sie gegenüber letztem Jahr absolut gereift ist. In einer sowohl taktisch als auch in Sachen Disziplin souverän geführten Partei tasteten sich beide Mannschaften in den ersten 20 min ab. Keiner wollte zuviel riskieren, und so war der Beginn davon geprägt den Ball in den eigenen Reihen zu halten und Ballsicherheit zu demonstrieren.

Ramstein stand sehr tief und versuchte das Spielfeld in die Länge zu ziehen, um so der Schnelligkeit von Felix Burkhard entgegen zu wirken. Doch den ersten Eckball für die Gastgeber konnte unserer Kapitän Jens Philipp Feike zum 1:0 Führungstreffer nutzen. Mit der Hüfte bugsierte er die Hereingabe von Tobias Brummer ins Netz.

Die Gäste aus Ramstein spielten danach genauso weiter wie bisher und versuchten mit langen Bällen ihre Spitzen einzusetzen. Die einzig echte Chance hat Maurice Leidecker nach einer Standardsituation, doch dessen Ball konnte Brummer von der Linie köpfen.

Nach der Pause begann der FC direkt mit 2 Großchancen, doch Andy Bauer Schuss konnte gerade noch zur Ecke geklärt werden, danach scheiterte Felix Burkhard am Außennetz. Doch in der 64. min kombinierten Bauer, Gundall und Müller durchs Mittelfeld und Burkhard traf danach aus halblinker Position zum 2:0. In der Schlussphase erhöhte der eingewechselte Jonas Böhr in der 84./87. min auf 4:0, wodurch diese gute A-Klassen Partie vielleicht etwas zu hoch ausfiel.

So spielten sie:

Sasa Djordjevic, Marius Gundall, Andreas Bauer, Manuel Schneider, Jens-Philipp Feike, Fabian Blanz, Marius Müller, Max Peifer, Felix Burkhard, Marius Ohnesorg, Tobias Brummer

Auswechselbank:

Juri Nalekrischwili, Jonas Böhr (60. min für Brummer), Jochen Stumpf (85. min für Müller), Jan Germann (75. min für Burkhard), Andreas Georg

Zuletzt aktualisiert am Do, 05.10.2017 von Werner Gries
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting