AH SG Schopp/Linden - FC Queidersbach 2 : 1 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 30.10.2016 , 364 Seitenaufrufe

In einem guten und fairen AH Spiel gab es kein langes abwarten. Beide Mannschaften spielten schnell und offensiv nach vorne. Nach einer schönen Kombination über 4 Stationen schloss Dirk Unnold zum 0:1 ab. Bis zur Pause war Schopp/Linden dann das optisch überlegene Team und spielte auf den Ausgleich. Dieser fiel aber völlig überraschend nur wegen einem groben Abwehrschnitzer unsererseits. Nach dem Wechsel war die Begegnung dann wieder ausgeglichener, doch niemand konnte zunächst eine richtige Torchance herausspielen. Nach einem Eckball und einem anschließenden Foul gab es einen Elfmeter für uns. Leider parierte der Torhüter den Schuss von Dieter Leis. Fast im Gegenzug hatten wir den zweiten katastrophalen Fehlpass am eigenen Strafraum und gerieten dadurch mit 2:1 in Rückstand. Leider hatten wir zu diesem Zeitpunkt schon zwei Verletzte auf dem Platz, konnten aber aufgrund fehlender Reservespieler nicht wechseln, um dem Spiel vielleicht noch eine Wende zu geben. So blieb es beim nicht ganz unverdienten Sieg der läuferisch starken Einheimischen, wobei wir aufgrund unserer kämpferischen und spielerischen Art und Weise ein Unentschieden mehr als verdient gehabt hätten.

Es spielten: Bernd Schneider, Michael Wagner, Dieter Leis, Wolfgang Sperling, Marco Sturm, Sven Mattler, Patrick Hemmer, Dieter Ritterböck, Alexander Brodschneider, Michael Mock, Dirk Unnold

Zuletzt aktualisiert am So, 06.11.2016 von Dieter Ritterböck
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting