AH FC Queidersbach - TuS Hohenecken 2 : 5 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 16.10.2016 , 811 Seitenaufrufe

In der ersten Halbzeit kontrollierten wir die Partie über die meiste Zeit. Folgerichtig erzielte auch dadurch Lee Hages das verdiente 1:0. Doch gegen Ende der ersten Hälfte wechselten die Gäste einen jungen 30-jährigen (mit Sondergenehmigung spielenden) Stürmer ein, den wir nicht in den Griff bekommen sollten. Noch vor dem Wechsel erzielte dieser zwei Tore zum 1:2. Auch in der zweiten Halbzeit waren wir das optisch überlegene Team, konnten aber wieder einmal unsere Großchancen nicht verwerten. Nach einem schnellen Konter fiel dann sogar das 1:3. Michael Mock brachte uns mit einem Foulelfmeter zum 2:3 wieder heran. Wir spielten danach hinten noch offener, was viel Raum für die gefährlichen Gästekonter brachte. Am Ende war der gegnerische Mittelstürmer mit seinen 5 Toren fast im Alleingang für unsere Niederlage verantwortlich, wobei der Gästesieg nicht unverdient war, das Ergebnis aber aufgrund der Spielanteile und Torgelegenheiten unsererseits etwas zu hoch ausfiel.

Es spielten: Axel Müller, Sven Mattler, Wolfgang Sperling, Michael Wagner, Volker Hemmer, Marco Sturm, Karl Gries, Patrick Hemmer, Alexander Brodschneider, Lee Hages, Dirk Unnold, Lothar Schmitt, Michael Mock, Michael Schneider, Dieter Ritterböck, Jürgen Borger, Martin Lutz, Günther Maile

 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting