AH SG Reichenbach/Neunkirchen - FC Queidersbach 2 : 4 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
So, 08.05.2016 , 897 Seitenaufrufe

Anstoß, Eckball, Kopfballtor. 1:0 für uns durch Dirk Unnold. Danach bekamen wir aber den jungen, läuferisch starken und oft an der Grenze des erlaubten hart einsteigenden Gegner immer weniger in den Griff. Unser Aushilfstorwart Lothar Schmitt musste einige Bälle abwehren und so war es schon eine glückliche Pausenführung. Nach dem Wechsel war das Spiel dann ausgeglichener. Durch einen Fernschuss  in den Winkel und einem irregulären Tor nach einem Foulspiel mit Festhalten gerieten wir dann plötzlich in Rückstand. Nun übernahmen wir aber mehr und mehr die Initiative und wehrten uns gegen die drohende Niederlage. Zunächst war es Sven Germann der nach perfekter Vorarbeit von Alexander Brodschneider den Ausgleich köpfte. Danach waren es Karl Gries und Patrick Hemmer die Dirk Unnold maßgerecht bedienten und dieser dann dem Torwart zweimal keine Chance ließ und den hart erkämpften Sieg dadurch sicher stellte.

Es spielten: Lothar Schmitt, Werner Gries, Michael Wagner, Martin Lutz, Marco Sturm Patrick Hemmer, Karl Gries, Dieter Ritterböck, Sven Germann, Alexander Brodschneider, Dirk Unnold, Günther Maile

 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting