AH Hallenturnier 2017 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
Di, 14.02.2017

Am Samstag, 4. Februar 2017 veranstaltete die AH des FC Queidersbach zum wiederholten Male ihr traditionelles Hallenturnier in der Mehrzweckhalle.

Neben dem gestifteten Siegerpokal der Ortsgemeinde gab es auch Geldpreise für alle 9 teilnehmenden Mannschaften (das Team aus Martinshöhe hatte kurzfristig abgesagt) zu gewinnen. Sieger unseres Turniers wurde schließlich die Mannschaft aus Landstuhl. Sie konnten dadurch verdient die Gewinnerprämie von 60€ in Empfang nehmen. Der Torschützenkönig mit insgesamt 5 Treffern kam aus den Reihen des zweiten Endspielteilnehmers, das waren die Hobby Kickers. Zum besten Torhüter wurde der Keeper der SG Reichenbach/Neunkirchen von der Turnierleitung gewählt. Die Preise (jeweils 10 Schoppen Bier) für den besten Torschützen und den besten Torhüter wurden von den Firmen Elektroanlagen Dirk Unnold und Fenster- und Rolladenbau Michael Schneider gestiftet. Hierfür noch einmal herzlichen Dank. Es war wieder ein insgesamt sehr faires und unterhaltsames AH Turnier. Ein Dank auch an alle, die es überhaupt ermöglichen so ein Turnier auszurichten. Dazu gehören neben den AH-Spielern, natürlich die Spielerfrauen, die selbst gebackenen Kuchen spendeten und für den Kaffee- und Kuchenverkauf zuständig waren, als auch unser Hallensprecher Otto Wilhelm und Alois Simonis als weiteren Helfer in der Turnierleitung.

Die Tabellen nach der Vorrunde und die Resultate der Finalspiele waren wie folgt:

Gruppe A                                                     Gruppe B

1. TuS Landstuhl                                        1. Hobby Kickers KL

2. SG Bann/Oberarnbach                         2. TuS Hohenecken

3. TuS Glan-Münchweiler                        3. SG Schopp/Linden

4. SG Reichenbach/Neunkirchen          4. SG Heltersberg/Geiselberg

                                                                      5. SG Konken/Etschberg

Spiel um Platz 5

SG Schopp/Linden - TuS Glan-Münchweiler  4 : 0

Spiel um Platz 3

TuS Hohenecken - SG Bann/Oberarnbach      2 : 1

Endspiel

TuS Landstuhl - Hobby Kickers KL         1 : 0

 
Finale Deutschland – Cup Cyclocross (Querfeldein) 02. u. 03.01.2016 in Queidersbach Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 5
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: wgr   
Do, 17.12.2015

Finale Deutschland – Cup Cyclocross (Querfeldein)

                             02. u. 03.01.2016 in Queidersbach

Nachdem bereits in den beiden letzten Jahren Cyclocross D - Cup Veranstaltungen

auf der Sportanlage rund um den FC Queidersbach mit Erfolg ausgetragen wurden,

war es naheliegend sich für das Finale und auch für die Deutsche Meisterschaft 2017

zu bewerben. Nach der Zusage konnte der ursprüngliche Ausrichter das Rennen dann

leider doch nicht durchführen. Der BDR (Bund Deutscher Radfahrer) begrüßte es, dass

sich der FC Queidersbach zusammen mit dem PRB (Pfälzischen Radfahrerbund) 2. Partner

als Ersatz für diese beiden Veranstaltungen gefunden haben. Hoffen wir den Zuschauern

und Fahrern ein Top-Event zu bieten. Die Stadionatmosphäre, ein Großteil der Strecke,

mit Brückenbereich auf dem Sportplatz, ist einsehbar und bietet den Zuschauern einen optimalen

Überblick. Am Start stehen dabei neben den Top Elitefahrern und Fahrerinnen aus ganz

Deutschland und unseren Nachbarländern auch zahlreiche Fahrer aus Queidersbach und

den Nachbarvereinen im Kreis Kaiserslautern. Samstags wird mit einem Hobbyrennen auf

verkürzter Strecke unter Flutlicht gestartet, wobei hier jeder auch ohne Lizenz mitfahren und

in den Genuss einer so großen Veranstaltung kommen kann, gefolgt von einem Rennen mit

Elitefahrern der D – Cup Cross Szene. Ähnlich wie beim Biathlon soll dabei Partystimmung

mit DJ und Sport die Zuschauer in Stimmung bringen, um im Anschluss bei einer „Warm Up“ Party

abzufeiern. Sonntags werden dann die Rennen der verschiedenen Altersklassen, auf der

Strecke vom Sportgelände um den Falkenstein, ausgetragen. Nach den Tagessiegerehrungen

werden auch die Gesamtsieger der Serie 2015/16 in der Gymnastikhalle geehrt, in der Halle wird

ebenfalls ein reichhaltiges Kuchenbüffet angeboten. Im freien werden an 2 Hütten und sonntags

zusätzlich am FC Verkaufsstand Speisen und Getränke angeboten. Hinter dieser Veranstaltung

steckt immens viel Aufwand in Planung und Durchführung, deshalb würden wir uns freuen viele

Zuschauer zu begrüßen, durch einen positiven Zuspruch können wir uns auch überregional in

Szene setzen.

Gerne nehmen wir auch noch Helferangebote beim Aufbau, an den Verkaufsständen

und als Posten an der Rennstrecke entgegen.

Meldungen bitte an Stefan Bold 0176-32237488 oder Andreas Märkl 0170-5210989.

 
Deutschland-Cup Cross 2016 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: WGR   
Mi, 16.12.2015

In Zusammenarbeit mit dem Pfälzischen Radfahrerbund veranstaltet der FC Queidersbach am 02.01 - 03.01.2016 das Finale des

Deutschland-Cups im Cyclocross.

Hierzu laden wir schon jetzt alle sehr herzlich ein, das Renngeschehen hautnah in Stationatmosphäre mitzuerleben.

 

Samstag Abend findet ab 17:00 Uhr ein "Jedermann-Rennen" stand, danach um 18:00 Uhr fährt die Elite der Männer.

Umrahmt wird der Samstag von der "Cyclocross Warm-Up-Party" mit DJ "Die High"

Sonntags finden ab 10:00 Uhr die Rennen des Deutschlands-Cup statt.

 

Für weitere Informationen bitte auf den Flyer klicken.

 

Flyer Crossrennen 2016

Zuletzt aktualisiert am Fr, 08.01.2016
 
Herren Tennis - Meistermannschaft Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mario Schappert   
Mo, 20.07.2015

Der FC Queidersbach Abteilung Tennis freut sich über die Meisterschaft

der Herrenmannschaft in ihrer Klasse. Lange hat es keinen Titel mehr für

eine Herrenmannschaft in unserer Abteilung gegeben.

Mit 14:0 Punkten (90:8 Spielen) konnte unsere 4er Herrenmannschaft bei

den sieben Partien der Medenrunde 2015 klar die Meisterschaft und somit

den Aufstieg in die nächst höhere Klasse erspielen.

Vor 5 Jahren meldeten wir nach längerer Zeit wieder eine Herrenmannschaft

mit 6 Spielern die viel in den Spielen gegen andere Mannschaften lernen konnte.

Letztes Jahr konnten wir wegen Spielermangel nur noch eine 4er Mannschaft

melden, die auf Anhieb den 2. Platz belegte. Dieses Jahr war dann die Meisterschaft

das Tüpfelchen auf dem i.

Die Mannschaft bedankt sich bei ihren Sponsoren und den Zuschauern für die

Unterstützung.

Folgende Spieler trugen zur Meisterschaft bei.

Stefan Bold, Markus Kappel, Tim Klingel, Mario Schappert, Nico Leis,

auf dem Bild fehlen Janis Ohnesorg und Jürgen Hellriegel

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mo, 20.07.2015
 
Holzlandpokal 2015 Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: uw   
Mi, 08.07.2015

In einem spannenden, kampfbetonten und intensiven Endspiel, konnte unsere Mannschaft gegen den Bezirksligameister 2014/15 und aktuellen Landesligisten SV Schopp, einen verdienten 1:0 Erfolg verbuchen und bei der ersten Teilnahme gleich den Holzlandwanderpokal des TuS Schmalenberg gewinnen.

Das goldene Tor erzielte Andreas Bauer in der 55. Min. nach toller Vorarbeit und Vorlage durch Dominik Broschart.

Holzlandpokalsieger 2015

Hintere Reihe von links nach rechts: Michael Lelle, Nico Leis, Max Peifer,  Tobias Kraft, Manuel Schneider

Mittlere Reihe von links nach rechts: Carlos Farinha, Florian Strasser, Marco Müller, Sasa Djordjevic, Jonas Böhr, Marius Gundall, Phillipp Feike, David Mänges, Andreas Bauer, Phillipp Schneider, Dominik Broschart

Vordere Reihe von links nach rechts: Sascha Wilhelm, Jörg Schröer,  Peter Palm, Fabian Blanz

Zuletzt aktualisiert am Mo, 20.07.2015
 
AH Queidersbach mit neuen Trainingsanzügen Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ritterböck   
Sa, 28.03.2015


Neue Trainingsanzüge für die AH Queidersbach von der Firma Elektroanlagen Dirk Unnold aus Queidersbach.


AH_Anzug

hintere Reihe von links nach rechts: Jürgen Borger, Dieter Ritterböck, Martin Lutz, Dirk Unnold, Michael Wagner, Lothar Schmitt, Heiko Johann, Werner Gries, Volker Hemmer,  Michael Mock
vordere Reihe von links nach rechts: Dieter Leis, Alexander Brodschneider, Axel Müller, Bernd Schneider, Karl Gries
Auf dem Bild fehlen: Günther Maile, Lee Hages, Wolfgang Sperling, Marco Sturm

Die AH des FC Queidersbach wurde mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet. Ermöglicht wurde dies durch die Spende der Firma Elektroanlagen Dirk Unnold aus Queidersbach. Die gesamte AH Abteilung bedankt sich recht herzlich bei ihrem Mitspieler für sein Engagement und die Unterstützung der AH Mannschaft.
 
FC Queidersbach 1932 e.V., Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting